BR Fernsehen - Gesundheit!


22

Rezepte Brokkolisalat und Kichererbsencurry

Hier die vegetarischen Rezepte von Ernährunsgberaterin Anna-Marisa Kirstein: Brokkolisalat und Kichererbsencurry.

Von: Veronika Keller

Stand: 14.01.2019

Kichererbsencurry | Bild: Screenshot BR

Brokkolisalat: Zutaten für 4 Personen

2 Brokkoli
Saft von einer Zitrone
2 EL weißer Balsamico
3 EL Olivenöl       
Salz und Pfeffer
4 EL weißer Sesam

Zubereitung

  1. Brokkoli waschen, putzen und in Röschen teilen.
  2. Wasser zum Kochen bringen und den Brokkoli etwa 10 Minuten auf mittlerer Stufe bissfest kochen.
  3. Nach dem Garen das Wasser abgießen und den Brokkoli kurz mit kaltem Wasser abschrecken.
  4. Saft von einer Zitrone mit weißen Balsamico und Olivenöl vermengen.
  5. Den Brokkoli mit der Soße anrichten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Sesam in einer Pfanne anrösten, bis er braun wird und auf dem Brokkoli garnieren.

Kichererbsencurry: Zutaten für 4 Personen

2 EL Rapsöl
1 TL Kurkuma
1 TL Currypulver
1 TL Cumin
1 EL rote oder gelbe Currypaste
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
200 g breite Bohnen
3 Karotten
2 Paprika
1 Zucchini
400 g Kichererbsen gekocht
400 ml Kokosmilch
1 Handvoll Petersilie oder Koriander
200 g Feta
50 g Cashewnüsse
Salz
300 g Reis (Basmati oder Spitzenlangkorn Reis)

Zubereitung:

  1. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer schälen und klein hacken.
  2. Karotten, Paprika, Zucchini, Petersilie und Bohnen waschen.
  3. Karotten schälen und mit der Zucchini in Scheiben schneiden.
  4. Paprika vierteln, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden.
  5. Die Enden der Bohnen entfernen und die Stangen auf die gewünschte Länge schneiden.
  6. Reis waschen und mit der 1,5 fachen Menge Wasser in einem Kochtopf mit etwas Salz zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, den Reis bei schwacher Hitze so lange bei geschlossenem Deckel köcheln, bis das Wasser vollständig verdampft ist.
  7. Öl in einem Topf erhitzen. Alles Gewürze und Currypaste hinzufügen und solange andünsten bis es duftet.
  8. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und unter Umrühren weitere 5 Minuten kochen, bis die Zwiebeln glasig sind.
  9. Alles mit 300 ml Wasser ablöschen.
  10. Das Gemüse zufügen und so lange köcheln, bis es bissfest ist. Gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen.
  11.  Zum Schluss die Kokosmilch unterrühren und alles einmal kurz aufkochen.
  12. Mit Salz abschmecken und mit den geschnittenen Kräutern, den Cashewkernen und dem Reis auf einem Teller schön anrichten.

Tipp: Sie können nach Belieben andere Gemüsesorten für dieses Gericht wählen. Guten Appetit!


22