BR Fernsehen - Gesundheit!


3

Fitness-Rezepte Energy Balls, Smoothie, Rucoloa-Salat und Papardelle

Hier die Fitness-Rezepte aus der Sendung von Fernsehkoch Christian Henze für den Joghurt-Smoothie mit Heidelbeeren, die Pappardelle mit Räucherlachs, Trauben und Fenchel, die Energy Balls mit Pistazien, Pinienkernen und Gojibeeren und den Rucolasalat mit Wasabi-Dressing und Nüssen.

Von: Manuel Steiger

Stand: 16.07.2019

Rucola | Bild: Screenshot BR

Energy Balls mit Pistazien, Pinienkernen und Gojibeeren

Zutaten für 20 Bällchen, Zubereitungszeit 10 bis 15 Minuten

225g entsteinte Mandeln
170g Honig
1 El Chiasamen
1 EL Leinsamen
1 Prise Salz
110g glutenfreie Haferflocken
50g Pistazienkerne
50g Pinienkerne
120g Gojibeeren

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Standmixer geben und zu einer homogenen Masse verarbeiten. Die Masse aus dem Mixer nehmen und mit den Händen zu etwa 20 Bällchen formen. In einen luftdicht verschließenden Behälter füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Die Energy Balls halten sich gut gekühlt zwei bis drei Wochen.

Nährwerte pro Stück: 138 Kcal, Kh 15g, F 11g, Ew 3g

Pappardelle mit Räucherlachs, Trauben und Fenchel

Zutaten für 2 Personen, Zubereitungszeit 15 bis 18 Minuten:

150g Pappardelle
Salz
1/4 Fenchelknolle
75g Räucherlachs am Stück
1 kleine Hand voll kleine, weiße, kernlose Trauben (ca. 40g)
1EL Olivenöl
1TL Butter
1EL Pinienkerne
40g Schafskäse (Feta)
1 TL frische gehackter Kerbel oder Estragon + einige Kräuterblätter zum Garnieren
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Pappardelle in reichlich Salzwasser al dente garen, dann abgießen und dabei etwas Kochwasser auffangen. Während der Nudelgarzeit die Fenchelknolle waschen, putzen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Den Räucherlachs in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Trauben waschen und halbieren. Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pinienkerne darin bei mittlerer Hitze kurz schwenken. Die Fenchelscheiben hinzufügen und kurz anbraten. Räucherlachs und Trauben zugeben und gut durchschwänken. Die tropfnassen Pappardelle mit etwa 50 ml (etwa eine kleine Kelle) heißem Nudelkochwasser in die Pfanne geben und vermischen. Den Schafskäse zerbröseln und mit den Kräutern darüber streuen. Alles nochmals gut durchschwänken und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Das Nudelgericht auf zwei tiefen Tellern verteilen und mit Kräuterblättern garniert servieren.

Glutenfreie Variante: Für eine glutunfreie Variante glutunfreie Pappardelle - zum Beispiel aus Reis- oder Maismehl - verwenden.

Nährwerte pro Portion: 471 Kcal, Kh 58 g, F 15 g, Ew 24g

Rucolasalat mit Wasabi-Dressing und Nüssen

Zutaten für 2 Personen, Zubereitungszeit 15 Minuten:

Salat:
1 1/2 Bund (ca 150g) Rucola
1 kleine Salatgurke (100-120g)
Ca. 5 Kirschtomaten
2 EL Wasabinüsse

Dressing:
3TL Sushiessig
1/2 TL Wasabipaste
1EL Maiskeimöl
1 Prise Zucker
Salz

Zubereitung:

Für den Salat den Rucola waschen, trocken schleudern und in eine Schüssel geben. Salatgurke längs halbieren, entkernen und würfeln. Die Kirschtomaten waschen und halbieren und mit der Gurke zum Rucola geben.

Für das Dressing Sushieessig, Wasabipaste, Maiskeimöl und Zucker mit etwas Salz verrühren, über den Salat träufeln und locker vermengen. Wasabinüsse grob hacken, Rucolasalat auf zwei Tellern anrichten, mit Wasabinüssen bestreuen und servieren.

Glutenfreie Variante: Für eine glutunfreie Variante darauf achten, dass Wasabinüsse und Wasabipaste keine glutenhaltigen Bestandteile enthalten.

Nährwerte pro Portion: 137 Kcal, KH 13 g, F 8 g, EW 4 g

Joghurt-Smoothie mit Heidelbeeren

Zutaten für 2 Personen, Zubereitungszeit 5 Minuten + 30 Minuten Kühlzeit:

250 g Heidelbeeren
1 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
400g Naturjoghurt

Zubereitung:

Heidelbeeren waschen und kurz abtropfen lassen. Heidelbeeren mit Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Joghurt im Standmixer fein pürieren und etwa 30 Minuten kalt stellen. Alternativ den Stabmixer verwenden. Nach der Kühlzeit die Joghurtsmoothies in zwei Gläser füllen und genießen.

Nährwerte pro Portion: 220 Kcal, Kh 24 g, F 7g, Ew 10 g


3