BR Fernsehen - Gesundheit!


4

Rezept Gewürzhähnchen mit Kohlrabi- bzw. Mairübchengemüse und Kräuter-Couscous

Das Rezept aus der Sendung - lassen Sie es sich schmecken!

Von: Michaela Baur

Stand: 26.04.2021

Hähnchenschenkel: Rohes und nicht durchgegartes Hühnerfleisch kann mit Samonellen verseucht sein. | Bild: colourbox.com

Gewürzhähnchen:

2 TL Fenchelsamen
3 TL Koriandersamen grob mörsern, mit Salz und Pfeffer mischen
4 Hähnchenbrüste mit der Gewürzmischung einreiben

Hähnchen in einer Pfanne rundherum anbraten. Dann im heißen Ofen bei ca. 120°C Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene bis zu einer Kerntemperatur von 75-80°C Min. garen. Dauert ca. eine Stunde, das Hähnchenfleisch sollte durchgegart sein.

Nach dem Arbeiten mit Hähnchen Hände und Küchenutensilien waschen!

Kohlrabi- oder Mairübchengemüse mit karamellisierten Tomaten:

1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Von 2 Kohlrabi oder Mairübchen die Blätter und Stiele entfernen (frische Blätter aufbewahren und als Garnierung gehackt zum Gemüse reichen), schälen und in Stifte schneiden.

Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten, Gemüsestifte dazugeben und mitdünsten. Mit 50 ml Weißwein und ca. 200 ml Gemüsefond aufgießen und köcheln lassen bis das Gemüse noch etwas bissfest ist. Zum Schluss 50 ml Sahne dazugeben und nochmals etwas köcheln lassen. Gemüse mit Ingwer, Muskatnuss und einer Prise Zimt würzen.

Cocktailtomaten waschen, mit Olivenöl in eine Auflaufform geben mit Zucker bestreuen. Im Ofen bei 180°C Ober -und Unterhitze karamellisieren.

Kräuter-Couscous:

240 ml Gemüsefond zum Kochen bringen.
200 g Vollkorn-Couscous dazugeben, Herd ausmachen und quellen lassen.
Von 1/2 Bund Petersilie und 2 Stielen Minze die Blättchen abzupfen und hacken.
Zum Couscous geben und mit Salz und evtl. gemahlenem Kreuzkümmel abschmecken.

Ein Nest aus Couscous auf einem warmen Teller anrichten. Das Hähnchen schräg halbieren und auf dem Couscous anrichten, dazu Gemüse mit Tomaten servieren.


4