BR Fernsehen - Gesundheit!


7

Rezept Frischkäsekugeln mit Bärlauch

Frischkäsekugeln mit Bärlauch - hier das Rezept aus der Sendung von Wildkräuterexpertin Hanna Porsche.

Stand: 15.04.2019

Wildkräuter | Bild: Screenshot BR

Zutaten für 15 Kugeln

200g Doppelrahm-Frischkäse
100g Schlagsahne
20 Bärlauchblätter oder -Blütenknospen für den Frischkäse
15 Bärlauchblätter zum Einwickeln
Salz und Pfeffer
15 Zahnstocher

Zubereitung

Frischkäse, Sahne und gewaschenen, sehr fein geschnittenen Bärlauch zu einer dicken Creme verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Käsecreme zu 15 kleinen Kugeln oder Nocken formen, am besten mit 2 Teelöffeln. Die Frischkäsekugeln vorsichtig in je 1 Bärlauchblatt wickeln und mit einem Zahnstocher sanft durchstechen, so dass das Bärlauchblatt an der Frischkäsekugel „befestigt“ ist. Dann frisch servieren.

Besonderer Tipp:

Die Bärlauchkugeln können mit essbarer Deko verziert werden, indem man auf ein Ende eines Zahnstochers Blüten oder die obersten Triebspitzen essbarer Wildpflanzen steckt. Dadurch bekommen die Bärlauchkugeln nicht nur eine wunderschöne Verzierung sondern auch nochmal ein neues Aroma hinzu. Hierfür eignen sich im April als Blüten: Gänseblümchen, Löwenzahn, Duftveilchen, Vogelmiere. Und als Triebspitzen: Purpurnessel, Gundermann.

Alternative Waldsauerkleeblätter oder junge Ahornblätter oder junge Buchenblätter:

Anstelle von Bärlauchblättern eignen sich auch Waldsauerkleeblätter, junge Ahornblätter oder junge Buchenblätter. Bei der Verwendung von Waldsauerkleeblättern achten Sie bitte darauf, diese sehr vorsichtig zu waschen und trocken zu tupfen. Die Käsecreme wird dann in jeweils in 2 Waldsauerkleeblätter gelegt.

Guten Appetit!


7