BR Fernsehen - Gesundheit!


0

Insekten-Rezept Insekten-Menu zum Nachkochen

Schmecken Insekten? Wer´s wissen will, hier ist das Rezept für das ganze Menu aus Gesundheit! zum Nachkochen. Wie sagt doch Insekten-Koch Matthias Rasch: Iss oder zirp! In diesem Sinne guten Appetit!

Von: Matthias Rasch

Stand: 21.05.2019

Insekten als Nahrung? | Bild: BR

Das Insekten Menu zum Nachkochen.

Die Vorspeise: Allgäuer Wildkräutersalat mit Grillen

Zutaten

  • Grünes: Feldsalat, Rucola, Kopfsalat, kleine Lindenblätter
  • Buntes: gelbe Paprika, Apfel, Granatapfel
  • Krosses: geröstete Heimchen mit Allgäuer Wildkräutern
  • Vinaigrette: Zitrone, Öl, Senf, Honig, Salz, Pfeffer

Die Zubereitung:

Salatbläter waschen und in mundgereschte Stücke zerteilen. Die gefriergetrockneten und mit Waldkräutern gewürzten Grillen unter den Salat mischen. Mit Vinaigrette, Zitrone, Öl, Senf und Honig mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Hauptspeise: Paella mit „Landshrimps“

Zutaten

  • 2/3 Stk - Zwiebeln
  • 1. Stk Kartoffel (blau)
  • 3 Stk. - Tomaten
  • 1-2 cm - Ingwer
  • 3 Tl. Gemüseboullion + 1,5 l Wasser
  • Halbe Handvoll Datteln
  • 125g – Zuckerschoten
  • 250g - Paella Reis
  • 80ml Rapsöl
  • Gewürze: Curcuma, Safran, Knoblauch, Chili
  • Wicked Cricket Heimchen rosa Pfeffer
  • Heuschrecken (gefriergetrocknet)

Vorbereitung der Heuschrecken

Beinchen der Insekten entfernen, ...

... denn die haben kleine Widerhaken und können im Gaumen hängen bleiben.

Die Zubereitung:

  1. Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffeln, Ingwer, Knoblauch, Zuckerschoten in Rapsöl anbraten (3 min)
  2. passierte Tomaten hinzugeben (3 min)
  3. mit einem Schuss Wein ablöschen
  4.  Brühe hinzugeben, leicht umrühren
  5. Warten, auf keinen Fall umrühren (ca. 20 min, bis das Wasser vollständig verschwunden ist)
  6. Gewürze in Rapsöl anschwitzen und Insekten maximal 30 Sekunden hinzugeben
  7. Insekten mit Gewürzöl gleichmäßig über Paella verteilen

Die Nachspeise: Gebrannte Grillen mit Eis und Saisonfrüchten

Das sind die Zutaten

  • Nusseis
  • Frische Erdbeeren (oder andere saisonale Früchte)
  • Wicked Cricket Bricket (Kraftriegel aus Walnuss, Pflaume, Honig, Grille, Vanille)
  • gebrannte Grille (Wicked Cricket Zimt&Zucker)
  • 50 g Grillen (gefriergetrocknet)
  • 20 g Zucker
  • 10 ml Ahornsirup
  • Prise Salz
  • 4 g – Zimt

Die Zubereitung:

  1. Zucker, Ahornsirup, Salz und Zimt zu einer Masse verrühren
  2. Grillen hinzugeben, gut durchmischen
  3. bei 140°C Umluft 15 Minuten auf Backpapier in den Ofen, fertig.

Und so sieht ein Eis mit gerösteten Grillen aus, wenn es serviert wird. Gesundheit! wünscht einen guten Appetit!


0