BR Fernsehen - Gesundheit!


5

Homöopathie Wer heilt, hat recht?

Die Homöopathie ist die beliebteste alternative Heilmethode in Deutschland. Fast jeder Zweite hat sie bereits ausprobiert. Aber hat wirklich recht, wer heilt? Wie wirksam ist Homöopathie nach wissenschaftlichen Erkenntnissen?

Von: Ina Klempnow

Stand: 12.08.2019

Homöopathie | Bild: Bayerischer Rundfunk 2019

Die Homöopathie ist die beliebteste alternative Heilmethode in Deutschland. Vor über 200 Jahren von Samuel Hahnemann in Mitteldeutschland erfunden, hat sie in den 70er-Jahren ihren Siegeszug angetreten.

Homöopathie: Steigender Umsatz seit Jahren

Millionen von Menschen schwören auf die homöopathischen Kügelchen namens Globuli. Fast jeder Zweite hat sie bereits ausprobiert, und die Umsätze mit Homöopathika steigen seit Jahren steil an. Rund 620 Millionen Euro wurden vergangenes Jahr in deutschen Apotheken mit homöopathischen Mitteln verdient. Mittlerweile bezahlen 80 Prozent aller Krankenkassen homöopathische Leistungen, rund 7.500 Ärzte absolvierten eine Weiterbildung für Homöopathie. So wie Monika Kölsch, die in Leipzig eine Privatpraxis für Homöopathie und Humanmedizin betreibt.

"Die Homöopathie wirkt sanft, sicher und nachhaltig. Das sind drei Punkte, die einfach evident sind. Und was mich an der Schulmedizin vor allem stört, ist die fehlende Nachhaltigkeit. Die kommt mir zu kurz."

Monika Kölsch, Ärztin, Leipzig

Homöopathie: Welche wissenschaftlichen Belege gibt es?

Doch so populär die Homöopathie bei vielen Menschen ist, so viele Kritiker, die ihre Wirksamkeit anzweifeln, gibt es auch. Viele Ärzte und Gesundheitsexperten fordern deshalb, dass die Homöopathie ihren rechtlichen Sonderstatus verliert.

"Wir versuchen zu erreichen, dass die Homöopathie aus der Medizin und den verschiedenen Bereichen verschwindet. Das bedeutet zum einen, dass sie von Krankenkassen nicht mehr erstattet wird und dass sie nicht mehr der Apothekenpflicht unterliegt. Überraschenderweise stoßen wir da bei der Politik auf relativ offene Ohren."

Dr. med. Natalie Grams, Ärztin und Autorin

Die Ärztin und Autorin, die über mehrere Jahre eine eigene homöopathische Praxis hatte, ist inzwischen eine der bekanntesten Kritikerinnen dieser alternativen Medizinform.

Homöopathie: Wer heilt hat recht?

Hat wirklich recht, wer heilt? Welche Krankheiten kann man mit Homöopathie tatsächlich behandeln, und wie wirksam ist die Homöopathie nach wissenschaftlichen Erkenntnissen? Wer darf eigentlich in Deutschland homöopathisch behandeln, und inwieweit ist die Homöopathie, wie Kritiker sagen, ein Sammelbecken für Scharlatane? Warum ist die Homöopathie so populär, und was kann eventuell die sogenannte Schulmedizin von ihr lernen? Diesen und weiteren Fragen geht der Film nach.


5