BR Fernsehen - freizeit


63

So knusprig, so gut! Schmidt Max und der Sonntagsbraten

Das schönste am Wochenende? Wie wär's mal mit einem Sonntagsbraten. Außen knusprig, innen zart und begleitet von den leckersten Beilagen. Wenn's aus der Küche duftet, versammeln sich Freunde und Familie am Esstisch und nehmen sich Zeit zum Genießen...

Stand: 18.01.2019 | Archiv

Außen knusprig, innen zart

Ob klassisch oder ausgefallen, vom Schwein, Rind oder Wild – ein perfekter Sonntagsbraten ist nicht so schwer. Sie brauchen ein hochwertiges Stück Fleisch, etwas Geduld und natürlich gute Rezepte. Wie die von Otto Geisel.

Schwäbisch-Hällisches Landschwein mit Gewürzkruste und Fenchel-Blutorangen-Salat
Sonntagsbraten aus der Hirschkalbskeule mit bayerischer Weinbirne

Otto Geisel

...ist der deutsche Experte für geschmack- und verantwortungsvolle Küche. Er hat das "Institut für Lebensmittelkultur" gegründet, die Organisation "food and health", hat den Witzigmann-Preis, ist vereidigter Weinsachverständiger - und außerdem gelernter Koch. Für die Freizeit hat er zwei Varianten des Sonntagsbraten zusammengestellt, mit ganz außergewöhnlichen Beilagen. Schließlich vermeidet ein warmes Orangen-Fenchel-Ragout den "Knödelfriedhof"...

Der richtige Wein zum Braten

Zum Schweinebraten empfiehlt Otto Geisel einen kräftigen, fruchtigen Riesling aus der Pfalz. Natürlich geht auch ganz klassisch ein Bier.
Ein deutscher Spätburgunder aus Churfranken harmoniert mit seinen Noten nach Kirschen, Speck und Weihrauch perfekt mit den feinen Aromen eines Hirschkalbs.
Und wenn Sie einen kräftigen Rinderbraten machen, dann trauen Sie sich mal einen roten Syrah aus Baden mit Aromen von Sauerkirsche und Pfeffer.


63