BR Fernsehen - freizeit


17

Herbstmenü Kochen mit Bäumen

Nach Wildkräutern und essbaren Blumen jetzt also Bäume. Die holt Karin Greiner in die Küche, zaubert aus Eichen, Buchen und Fichten schmackhafte Gerichte. Worauf es ankommt beim Sammeln und Kochen hat sie dem Max erklärt…

Stand: 06.11.2019 | Archiv

"Unser moderner Geschmack ist auf süß und mild trainiert. Deshalb schmecken Wildpflanzen und Waldfrüchte erst mal ungewohnt, ja bitter. Aber mit der richtigen Zubereitung wird selbst aus der Vogelbeere eine kleine Delikatesse…"

Karin Greiner, Wildpflanzen-Expertin und Buchautorin

Altes Wissen, neue Genüsse

Das Kochen mit Waldfrüchten ist kein Retro-Trend hipper Großstädter. Das alte Wissen um die Naturkost ist einfach nur in Vergessenheit geraten und wird jetzt wiederentdeckt. Die Natur kommt erneut in Mode, der Hunger nach Frischem wächst. Meist stecken in Blättern, Knospen und Früchten mehr Vitamine, Mineralien und Nährstoffe als in Gemüse und Salat aus dem Supermarkt.

"Es ist das alte Wissen unserer Omas und Uromas, aber es liegen zwei oder drei Generationen dazwischen, in denen das Wissen nicht mehr weitergegeben wurde."

Karin Greiner

Karin Greiner

ist nicht nur studierte Biologin, sondern schreibt auch erfolgreich Bücher.  Die Wildpflanzen-Fachfrau und Expertin für kulinarische Wildprodukte hat altes Naturwissen in leckere Rezepte gepackt. Im Dachauer Hinterland nimmt sie Interessierte mit auf Acker, Wald und Flur, gibt ihr Wissen und ihre Begeisterung weiter.  Mit den eingesammelten Schätzen aus dem Wald wird dann gekocht. Natur, die schmeckt, wenn auch manchmal noch ungewohnt.

Buchtipp

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, findet noch viel mehr Rezepte von A wie Apfel bis Z wie Zirbe in Karin Greiners Blog und in ihrem Buch Bäume in Küche und Heilkunde.


17