BR Fernsehen - Frankenschau


2

Roboter und Computer Künstliche Intelligenz

Stand: 04.10.2019

Selbstfahrende Autos, Roboter im OP und virtuelle Welten - vielerorts in Franken wird rund um die Künstlichen Intelligenz geforscht und entwickelt. KI gilt als Schlüsseltechnologie für nahezu alle Wirtschaftsbranchen. Deshalb will die bayerische Staatsregierung auch kräftig investieren. In die Strategie BAYERN DIGITAL sollen bis 2022 sechs Milliarden Euro fließen. Davon profitiert auch Franken.

Bayernweites Netzwerk

Die Standorte Würzburg, Erlangen und Bayreuth gehören zu einem bayernweiten Netzwerk. Dort wird an den Universitäten die KI- Forschung ausgebaut. Zudem werden auch außeruniversitäre Einrichtungen gefördert. Zahlreiche Startups sorgen ebenfalls für Innovationen, wie BOTfriends in Würzburg. Vor zwei Jahren gründeten Studenten das Unternehmen. Heute entwickeln sie mit 25 Mitarbeitern Bots, das sind Computerprogramme, die Fragen von Menschen beantworten, zum Beispiel: "Wie wird das Wetter morgen?", "Welche Unterlagen brauche ich zum Heiraten?" und "Was muss ich bei einer Schiffsreise beachten?". Die Antwort kommt nicht vom Menschen, sondern einer Künstlichen Intelligenz im Internet. Die Kundschaft von BOTfriends in Würzburg kommt u.a. aus der Automobilindustrie und der Reisebrache.


2