BR Fernsehen - Frankenschau


2

Schwieriges Erbe Das Nürnberger Reichsparteitagsgelände

Stand: 18.09.2020

Wie geht Nürnberg mit seiner Geschichte um? Diese Frage steht auch im Raum, bei der Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas. So haben in Nürnberg Stadtverwaltung, Bewohner und Geschichtsinteressierte jahrzehntelang über eine Nutzung des elf Hektar großen Reichsparteitagsgeländes gestritten und diskutiert. Mit dem Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände hat sich die Stadt seiner Geschichte schonungslos gestellt. Jetzt – beinahe zwei Jahrzehnte nach Eröffnung des ersten Dokumentationszentrums an einem Ort der Täter in Deutschland – soll die Ausstellung weiterentwickelt werden. Zudem könnten große Teile des Aufmarschgeländes bald zugänglich sein.


2