BR Fernsehen - Dahoam is Dahoam


118

Dachau Wie kam die Serie zu ihrem Drehort?

Stand: 17.11.2016 | Archiv

Wenige Wochen vor Drehbeginn fehlte nur noch das passende Drehgelände für die Daily. Durch glückliche Umstände – beinahe gewinnt man den Eindruck, als ob Pfarrer Neuner persönlich um himmlischen Beistand gebeten hätte – wurden Mitarbeiter des Bayerischen Fernsehens auf ein ehemaliges Industriegelände aufmerksam, das für die Produktion der Serie geeignet erschien.

In rekordverdächtiger Zeit musste die bestehende Fabrikarchitektur noch auf die Erfordernisse der Serie angepasst werden: Ziegeldächer wurden neu verlegt und es entstanden die Fassaden für Kirche, Brunnerwirt und Kosmetikstudio. So erhielt der fiktive Ort Lansing seinen charmanten Charakter. Eines musste aber nicht geändert werden: Die prächtigen Kastanienbäume für den Biergarten sowie der der Spalier-Birnbaum verschönern das Gelände schon seit Jahrzehnten.


118