BR Fernsehen - Dahoam is Dahoam


331

Brigitte Walbrun spielt Rosi Kirchleitner, gesch. Brunner

Stand: 23.11.2015 | Archiv

Rosi geht als starke Frau mit Herz durchs Leben und hat, wie ihr verstorbener Vater Franz, ihren eigenen Kopf, den sie auch in der Brauerei durchzusetzen weiß. Für ihren Neffen Hubert ist sie die Ersatz-Mutter, weil sie ihn vor vielen Jahren wie ihr leibliches Kind groß gezogen hat. Ihre Tochter Elisabeth, die als Nonne in einem Kloster lebt, sieht sie nur selten und von ihrem Ex-Mann Joseph hat sie sich nun auch offiziell scheiden lassen.

Bildergalerie

Rosis Temperament macht sie zu einer leidenschaftlichen Streitpartnerin und passionierten Malerin. Dem lockeren Künstler Sascha, Uschis Vater, war die damenhafte Rosi zunächst alles andere als gewogen. Erst durch die gemeinsame Vorbereitung eines Lansinger Kulturnachmittags kam sie Sascha näher und verliebte sich in ihn. Von einem gemeinsamen Liebesurlaub in Italien kehrte Rosi völlig entspannt und locker zurück und genießt nach einer überstandenen Eifersuchtskrise ihr Glück in vollen Zügen.

gespielt von Brigitte Walbrun

Steckbrief

Homepage:
www.wuidrosen.de

Geboren:
September 1954 in München

Sternzeichen:
Jungfrau

Wohnort:
München

Spitzname:
Gitti

Filmographie (Auswahl):

2006:
Komödienstadel - Alles fest im Griff

2005:
Das Kreuz mit der Schrift,
Rosamunde Pilcher - Amazing Grace,
Komödienstadel - Der Prämienstier

2004:
Komödienstadel - Herzsolo,
Komödienstadel - Herzkönig übern grünen Weg

2003:
Mit Herz und Handschellen,
Komödienstadel

2002:
Komödienstadel - Der Prinzregentenhirsch

1999:
Streit um Drei

Hobbys:
Lesen, Skifahren

Lebensmotto:
Denke positiv!

Dabei seit:
Folge 1

Interview


Mir gefällt die Rolle weil ...
ich schon lange auf eine so herzliche Person wie die Rosi gewartet habe.

Dahoam sein bedeutet für mich ...
Familie.

Ich kann richtig gut ...
auf 180 sein !!!

Ich wollte eigentlich ...
immer schon Schauspielerin werden.

Das kann ich gar nicht ...
mit Computern und technischen Dingen im Allgemeinen umgehen.

Eine Versuchung ist für mich ...
der Kühlschrank nach 21.00 Uhr.

Mein unerfüllter Traum ist ...
gibt es bei mir nicht. Ich habe alles!

Ein perfekter Tag ist ...
wenn alles nach meinen Wünschen läuft.

Wenn ich Zeit habe ...
gehe ich gerne Wandern in den bayerischen Bergen, oder ins Theater oder ich sitze mit Freunden bei einem gemütlichen Essen mit gutem Wein und ebensolchen Gesprächen.

Meine erste Schallplatte war ...
"Angel Baby" (1970) von Rosi Helbman.

An mir mag ich ...
meine Ehrlichkeit und Offenheit gegenüber jedermann. Freunde behaupten, ich sei sehr natürlich.

Familie bedeutet ...
alles.

Bei einer Zeitreise lande ich ...
in den 50er-Jahren.

Ich freue mich über ...
diese Rolle und meine Kollegen.

Kann ich einfach nicht wegschmeißen ...
das alte Sakko meines Mannes: Er hat es bei unserem ersten Date angehabt.


331