BR Fernsehen - Dahoam is Dahoam


105

Max Brunner gespielt von Michael A. Grimm

Stand: 01.02.2016 | Archiv

Max Brunner (Michael A. Grimm) | Bild: BR/Marco Orlando Pichler

Der Metzger von Lansing war als "gstandnes Mannsbuild" nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen. Doch dann entdeckte er während eines Weißwurstproduktionsauftrags in Lansing, Michigan, seine Liebe zu Amerika. Nach seiner Rückkehr hat er sich in Lansing nicht mehr "dahoam" gefühlt. Er hoffte zwar, dass sein "Zwieferl" mit ihm ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten geht, doch letztendlich haben sich das "Bummerl" und Vroni getrennt. Max ließ seine Familie schweren Herzens in Lansing zurück und lebt nun seinen Traum in Amerika. Trotz ihrer Scheidung wagten Vroni und er einen Neuanfang in Amerika, scheiterten aber endgültig und trennten sich einvernehmlich. Max lebt weiter sein Leben in Amerika und Vroni kehrte zurück nach Lansing.

Max Brunner

Steckbrief


Geboren:
20. Juli 1970

Sternzeichen:
Krebs

Wohnort:
München

Spitzname:
viele

Filmographie (Auswahl):
Vier Jahre Residenztheater

2006:
Schwere Jungs,
Zwei Engel für Amor,
Zutaten für Träume

Hobbys:
Musik, Klugscheißen, im Biergarten sitzen.

Lebensmotto:
Leben und leben lassen.

Interview


Mir gefällt die Rolle weil ...
ich Maxs Gemütlichkeit mag, seine Genussfähigkeit und seine einfache Art, die einem im Leben oft weiterbringt.

Dahoam sein bedeutet für mich ...
Abschalten können, Ruhe finden, Sicherheit, nichts zu müssen.

Ich kann richtig gut ...
Klugscheißen, essen, trinken, an einer Gemeinschaft teilhaben.

Ich sollte/wollte eigentlich ...
Förster, Chemiker, Fotograf, Architekt, Bildender Künstler, Berufsmusiker und Schmied werden. Genau in dieser Reihenfolge.

Das kann ich gar nicht ...
mich lange mit Formularen und Zahlen abgeben; mich intensiv mit Gebrauchsanweisungen auseinandersetzen.

Eine Versuchung ist für mich ...
gutes Essen und Trinken, ein sonniger Tag an einem See, der dazu einlädt, dort zu bleiben.

Unerfüllter Traum ...
die perfekte Mischung aus Theater, Film und Fernsehen, Familie und Freizeit.

Ein perfekter Tag ist ...
ausschlafen, Familienfrühstück in der Sonne, Ausflug an den Staffelsee und abends ein Angebot aus Hollywood.

Wenn ich Zeit habe ...
mache ich meine Steuererklärung oder - und das ist wahrscheinlicher - fahre mit meinem besten Freund in die Berge oder trinke einen Kaffee bei meinem Lieblingsitaliener.

Meine erste Schallplatte war ...
"Major Tom" von Peter Schilling.

An mir mag ich ...
mein Gemüt, meine Freunde, meine Unkompliziertheit.

Familie bedeutet ...
Dahoam. Erfüllung im Leben.

Bei einer Zeitreise lande ich ...
im Jahr 2007. Wenn meine Freunde die Maschine einstellen könnten, würde ich in der Renaissance landen und ein Gespräch mit Leonardo da Vinci führen.

Ich freue mich über ...
gute Musik, gutes Essen, gute Gesellschaft und einen entspannenden Saunagang.

Kann ich einfach nicht wegschmeißen ...
2/3 meines Hausrates.


105