BR Fernsehen - Chiemgauer Volkstheater


41

Lustspiel mit Amsi Kern A sauberne Welt

Eifersucht unter Freunden ist nicht schön. Doch wenn noch nicht einmal mehr die Familienbande diesem unliebsamen Charakterzug standhält, wird es tragisch. Als der Herzensbrecher von früher wieder auftaucht, treibt er die Schwestern in diese Misere ...

Stand: 22.04.2014 | Archiv

Chiemgauer Volkstheater - A sauberne Welt: Von links: Rainer (Andreas Kern), Burgl (Amsi Kern) und Christl (Michaela Heigenhauser). | Bild: BR

Die Schwestern Burgl und Nanni, beide in der Jugend von der Männerwelt enttäuscht, sind sich in einem Punkt einig: Sitte und Moral müssen auf ihrer Alm verteidigt werden. Dabei übersehen sie, dass ihr einladender Heustadel von der Dorfjugend regelmäßig heimlich "zweckentfremdet" wird.

Gefühlschaos

Marianne Lindner (links), Amsi Kern und Egon Biscan.

An einem schönen Sommertag bricht nun das Hochgebirgsidyll endgültig zusammen: Lois, ein Herzensbrecher von früher, taucht plötzlich auf und bringt die verdrängten Gefühle der beiden Schwestern durcheinander.

Unvorhergesehenes

Bevor es aber zu größeren Auseinandersetzungen kommt, werden sie durch einen Bergunfall abgelenkt. Gleichzeitig gibt es bei den "Heu-Untermietern" einige Missverständnisse, so dass Burgl und Nanni alle Hände voll zu tun haben, deren Eifersuchtsszenen wieder in den Griff zu bekommen. Mit der eigenen Eifersucht, die sie aufeinander haben, kommen sie aber gar nicht klar und einigen sich darauf, nie wieder ein Wort miteinander zu reden ...

Besetzung
RolleDarsteller
Burgl, SennerinAmsi Kern
Nanni, SennerinMarianne Lindner
LoisEgon Biscan
Lotte, Nichte von NanniCordula Staudacher
Bertl, deren FreundChristian Burghartswieser
Lenz, Bertl's FreundRupert Pointvogel
Christl, GastMichaela Heigenhauser
Rainer, deren FreundAndreas Kern
Hanni, junge FrauAngela Hundsdorfer
Peter, deren FreundHarald Helfrich
Jupp, BerlinerRollie Braun
Gunda, dessen FrauMona Freiberg

Eine Aufzeichnung aus der Gaststätte Münchner Haupt' im Jahr 2001.

Stück und Regie
AutorinInszenierungFernseh-RegieTrailermusikRedaktion
Ulla KlingBernd HelfrichThomas Kornmayer Stoaberg MusiAriane Ofiera, Sabine Boueke-Loosen (seit 2011)

41