BR Fernsehen - Chiemgauer Volkstheater


37

Komödie Frau Sonnenschein

Ein ungebetener Gast ist nicht immer erwünscht. Wenn er oder sie dann noch seltsame Prophezeiungen von sich gibt, kann eine ganze Familie schon einmal in Aufruhr versetzt werden. Die unvergleichliche Erni Singerl als Frau Sonnenschein ist die unbekannte Dame im gleichnamigen Stück.

Stand: 04.11.2016 | Archiv

Chiemgauer Volkstheater - Frau Sonnenschein: Von links: Theresa Obertshauser (Mona Freiberg), Amalie Sonnenschein (Erni Singerl) und Heinrich Obertshauser (Rolf Kuhsiek).  | Bild: BR/Foto Sessner

Bei Theresa und Heinrich Obertshauser steht ein großes Ereignis ins Haus: Die Hochzeit der ältesten Tochter mit dem Sohn des wichtigsten Geschäftspartners der Familie.

Unbekannte Dame


Überraschend schneit eines Tages eine gewisse "Frau Sonnenschein" ins Haus, die behauptet, sie habe geträumt, dass aus der Heirat nichts wird. Die Familie ist in Aufruhr; die Mutter bekommt ihre Migräne und der Vater befürchtet, dass durch eine geplatzte Hochzeit aus der erwarteten geschäftlichen Teilhaberschaft nichts mehr wird.

Der Versuch der Familie Obertshauser, Frau Sonnenschein wieder loszuwerden, scheitert ebenso, wie der Versuch, das Vorhergesagte zu ignorieren.
Als auch noch ein Amerikaner namens Robert Vincent auftaucht, den Frau Sonnenschein als künftigen Bräutigam "wiedererkennt", ist die Verwirrung komplett.

Besetzung
RolleDarsteller
Amalie SonnenscheinErni Singerl
Heinrich ObertshauserRolf Kuhsiek
Theresa Obertshauser, seine FrauMona Freiberg
Monika Obertshauser, seine ältere TochterNini von Quast
Pamela Obertshauser, seine jüngere TochterClaudia Kleiber
Nikolaus Obertshauser, sein SohnChristian Kreß
Stefan PreisErich Joey Pflüger
Werner Preis, sein SohnAndreas Kern
Robert VincentAlexander-Klaus Stecher

Die Komödie Frau Sonnenschein wurde 1996 in der "Neuen Schießstätt" in München aufgezeichnet

Stück und Regie
AutorRegieTitelmusikRedaktion
Arthur LovegroveBernd HelfrichStoaberg MusiAriane Ofiera, Sabine 
Boueke-Loosen (seit 2011)

37