BR Fernsehen - Chiemgauer Volkstheater


22

Komödie mit Amsi Kern Die Millionenoma

Die Oma kommandiert ihre Schwiegertochter herum, die Tochter vergrault den von der Familie gewünschten Hochzeiter und der Herr im Hause der Kreitmeiers ist hoffnungslos überfordert. Kann der Familienfrieden wieder hergestellt werden?

Stand: 07.05.2018 | Archiv

Chiemgauer Volkstheater - Die Millionenoma: von links: Marianne (Cordula Staudacher), Rupert von Parsowitz-Kassel (Andreas Kern), Oma Therese Kreitmeier (Amsi  Kern), Bauer Kaspar Kreitmeier (Egon Biscan) und die Bäuerin Agnes (Mona Freiberg). | Bild: BR/Foto Sessner

Mit der Harmonie im Hause der Kreitmeiers ist es im Augenblick nicht gut bestellt: Die Tochter hat ihren eigenen Dickkopf und vergrault den von der Familie erwünschten Hochzeiter.

Familienfrieden in Gefahr

Amsi Kern, Mona Freiberg, Egon Biscan, Erich Joey Pflüger

Die temperamentvolle Oma Therese kommandiert mit Freude ihre Schwiegertochter Agnes durch's Haus, die sich jedoch durch verbale Angriffe zu revanchieren weiß. Der Herr im Haus hat keine Ahnung, wie er den Zickenkrieg beenden soll. Letztendlich hilft aber dann doch die Oma auf ihre ganz spezielle, schlitzohrige Art, den Familienfrieden wiederherzustellen.

Besetzung
RolleDarsteller
Therese Kreitmeier, OmaAmsi Kern
Kaspar Kreitmeier, BauerEgon Biscan
Agnes, BäuerinMona Freiberg
Marianne, TochterCordula Staudacher
Rupert von Paroswitz-KasselAndreas Kern
Xaver, PostboteHans Stadlbauer
Zenzl, Obergschandler, GroßbäuerinEdith Maier
Franze Brunnhuber, HochzeiterRupert Pointvogl
Pater Oswald, PfarrerErich Joey Pflüger
Emmerich Schindler, ReporterStefan Ziegler
Berta HuberTraudl Oberhorner
Sophie Hintermoser, Freundin von OmaKarin Pflieger

Die Komödie Die Millionenoma wurde 1999 im Theater Gut Nederling in München aufgezeichnet.

Stück, Regie, Musik, Redaktion
AutorinInszenierungFernseh-RegieTitelmusikRedaktion
Monika SteinbacherAndreas KernThomas KornmayerStoaberg MusiAriane Ofiera, Sabine Boueke-Loosen (seit 2011)

22