BR Fernsehen - Capriccio

Die Welt der Kunst und Kultur

Winterwald von unten | Bild: 2019 Constantin Film Verleih GmbH Nautilusfilm zum Video Capriccio | 21.01.2020 Das geheime Leben der Bäume | Buchstabiernorm | Düsseldorf Düsterboys

Die Themen: Der Ursprung des Bösen: Verrat, Intrige, Betrug | Das geheime Leben der Bäume: Peter Wohllebens Bestseller jetzt als Film | Nordpol statt Nathan: Die Debatte übers Buchstabieren | The Düsseldorf Düsterboys: Herrlich windschiefer Absturzfolk der neuesten Art [mehr]

Böse Fratze | Bild: BR | Capriccio zum Video Der Ursprung des Bösen Verrat, Intrige, Betrug

Agamemnon und Achill, Jesus und die Ehebrecherin, Othello und Desdemona. Das Buch "Der werfe den ersten Stein" von Michael Köhlmeier und Konrad Paul Lissmann führt vor, was uns die alten Mythen lehren. [mehr]

buchstabierweise: Norbert, Siegfried ... | Bild: BR | Capriccio zum Video Nordpol statt Nathan Die Debatte übers Buchstabieren

In Deutschland wird noch immer nationalsozialistisch buchstabiert. Eine neue Debatte über die Buchstabiernorm DIN 5009 könnte jetzt dafür sorgen, dass nicht nur "N wie Nordpol" verschwindet. [mehr]

Düsseldorf Düsterboys | Bild: BR | Capriccio zum Video The Düsseldorf Düsterboys Herrlich windschiefer Absturzfolk der neuesten Art

Herrlich windschiefer Absturzfolk der neuesten Art. Mit Orgel und Gitarre ein paar Kringel drehen zwischen frühesten Beatles (so früh wie die Beatles nie waren) und schon zerfallenden Velvet Underground. [mehr]

Capriccio | Bild: 2019 Constantin Film Verleih GmbH Nautilusfilm zum Video Das geheime Leben der Bäume Peter Wohllebens Bestseller jetzt als Film

Die Verfilmung des Bestsellers von Förster Peter Wohlleben in der Regie von Jörg Adolph mit den wunderbaren Naturfilmaufnahmen von Jan Haft. [mehr]

Kunst

Das Bild als Waffe Wie der Fotograf Araquém Alcântara gegen den Untergang Amazoniens kämpft

Regenwald von der Fläche Bayerns wird jedes Jahr in Brasilien illegal abgebrannt, von Agrarkonzernen, die Präsident Bolsonaro schützt. Mit seinen berührenden Naturfotos versucht der brasilianische Fotograf Araquém Alcântara Brasilien als Heimat von Mensch und Natur zu schützen. [mehr]

Ist die Kunst wirklich unschuldig? Warum in der Pinakothek der Moderne Bilder des NS-Funktionärs Adolf Ziegler hängen

"Reichsschamhaarmaler" Adolf Ziegler war ein schlechter Maler. Jetzt hängen Bilder von ihm neben bedeutenden Werken der Moderne in einem bayerischen Museum. Ist das zeitgeschichtliche Aufklärung? Oder Nazikitsch? [mehr]

Warum lachen wir eigentlich so wenig? Wie würde die Welt aussehen, wenn wir es öfter versuchten?

Tiere können es angeblich gar nicht, das Zwerchfell spielt eine wichtige Rolle, unsere Sprache aber auch - jetzt klären Künstler letzte Fragen über das Lachen!. [mehr]

Musik

Clubsterben in Bayern Wie Musikclubs aus unseren Städten verdrängt werden

Ob Münchner Techno-Club oder niederbayrischer Konzert-Club - bedroht durch Immobilienprojekte. Manche Politiker wollen Clubs jetzt als Kulturgut schützen lassen. [mehr]

Zither, Schnadahüpfl - oder Elektrogitarre? Wie sich ein paar Münchner Punks die Volksmusik zurückholen

Eine eher lose Gruppe von Musikern unterschiedlichster Herkunft, die immer alle gern in der Krinoline auf dem Oktoberfest spielen: das sind G. Rag und die Landlergschwister. Jetzt haben sie eine neue Platte - und sind wilder denn je. [mehr]

Letzte Lieder von der dunklen Seite Ein wunderbares nachgelassenes Album von Leonard Cohen

Kurz vor seinem Tod 2016 hat Leonard Cohen ganz allein noch ein paar Skizzen und Songs aufgenommen, aus denen sein Sohn Adam jetzt ein so großartiges wie berührendes posthumes Album zusammengestellt hat. [mehr]

Gesellschaft

Dunkle Materie Ein Blick in den Anfang des Universum

Der Nobelpreis für Physik ging dieses Jahr an Forscher, die die Vorstellung vom Kosmos revolutioniert haben: der Großteil unseres Universums besteht nämlich, wie wir jetzt wissen, aus: dunkler Materie. Aber was ist das: Dunkle Materie? Capriccio schaut an den Anfang des Universums. [mehr]

Klimarevolution Der Kampf gegen das Aussterben

Gerade ist die Klimakonferenz in Madrid - Emissionsreduktion steht gar nicht auf der Tagesordnung. Das versteht kaum einer, besonders nicht die Zehntausende, die fürs Klima demonstrieren. Der Aufstand gegen das Aussterben. [mehr]

Hat das Stil? Benehmen im 21. Jahrhundert

Sind High Heels passé? Wer zahlt im Restaurant? Wie sag‘ ich es meinem Chef? Diese und andere unumgehbare Fragen. [mehr]

Film | Theater

Doppelleben Die Geheimnisse des schönen Leo

Leo Wagner war ein Spitzenpolitiker der Bonner Republik; aber auch sehr regelmäßiger Gast im Kölner Rotlichtmilieu und daher chronisch klamm. Das hatte Folgen. Nun hat Wagners Enkel einen Film über Opas Abgründe gemacht. [mehr]

Elmar Wepper Am 16. April wurde er 75

Ein Mann von fast Zen-meisterlicher Entspanntheit und: ein Mann mit ewigem Jungencharme. Das musste gebührend gefeiert werden. [mehr]

"Dicktatorship" Die Wahrheit über den Chauvinismus

Eine Suche nach den Ursprüngen des Chauvinismus: Ist er eine Kulturtechnik oder biologisch erklärbar? Welche Folgen hat er bis heute? Und warum verschwindet er einfach nicht? Der Südtiroler Regisseur Gustav Hofer sucht in seinem Film "Dicktatorship" Antworten darauf. [mehr]

Literatur

Zeitlang Erkundungen im unbekannten Bayern

Gehören Sie auch zu denen, die glauben, alles über Bayern zu wissen? Sauber getäuscht! Die Erkundungen im unbekannten Bayern von Sebastian Beck und Hans Kratzer formen ein höchst eigenwilliges Portrait des Freistaates. [mehr]

40 Jahre Titanic Das Satiremagazin hat Geburtstag

Das heißt 40 Jahre Frechheit, Dreistigkeit und Witz - Eine Reflexion über die Grenzen des guten Geschmacks und die Kraft des Humors in der Satire. [mehr]

Architektur

Urban Mining Nachhaltige Architektur

Die Hälfte des jährlich produzierten Mülls in Deutschland entsteht allein durch den Bau und Abriss von Häusern. Urban Mining, also die Verwendung von recycelbaren Materialien oder sogar von Müll, könnte eine Lösung sein. Erste Versuche gibt es bereits. [mehr]

Architektenpleite, Baukostenexplosion Was ist los auf der Baustelle des Deutschen Museums?

Das Deutsche Museum in München, das größte Technikmuseum der Welt, wird seit Jahren grundsaniert und scheint inzwischen bei laufendem Betrieb im Chaos zu versinken. [mehr]

Raisting - unser Fenster ins Weltall Wie die Erdfunkstation Verbindung hält in unendliche Weiten

Nicht weit vom Starnberger See stehen seit über 50 Jahren magisch-seltsame weiße Kuppeln in der schönen Landschaft des Voralpenlandes, gewaltige Antennen, technische Denkmäler, die ins All horchen und interplanetarische Missionen beobachten. [mehr]