BR Fernsehen - Capriccio

Die Welt der Kunst und Kultur

Haindling  | Bild: BR zum Video Capriccio | Kulturmagazin | 06.05.2021 Haindling | Investigativer Journalismus | Eigenheim | Heimat | Unendliche Weiten

Die Themen: Haindling wohnt immer noch in seinem kleinen niederbayerischen Dorf | Dokumentarfilm über die Investigativredaktion der 'Süddeutschen Zeitung' | Wie der Traum vom Eigenheim unsere Klimabilanz bedroht | Wo ist Heimat? Andreas Altmann findet seine Ruhe überall in der Welt [mehr]

Zeitungsstapel auf dem Fließband | Bild: BR zum Video Hinter den Schlagzeilen Dokumentarfilm über die Investigativredaktion der Süddeutschen Zeitung

Wie kommen Journalisten an brisante Dinge wie etwa das Ibiza-Video? Welche Rolle spielen dabei Whistleblower? Und: Darf man das eigentlich dann auch veröffentlichen? [mehr]

Andreas Altmann | Bild: BR zum Video Wo ist Heimat? Andreas Altmann findet seine Ruhe überall in der Welt

Andreas Altmann ist in Altötting aufgewachsen, Schauspieler geworden, dann als Reporter die Welt bereist und nun in Paris zuhause: Wer sonst könnte uns sagen, was Heimat eigentlich ist? [mehr]

Eigenheime in der Vorstadt | Bild: BR zum Video Hölle Vorstadt Wie der Traum vom Eigenheim unsere Klimabilanz bedroht

Ein bezahlbares Häuschen mit Garten gilt immer noch als ideales Familienzuhause. Da ist ein radikaler Kulturwandel nötig, fordert Klimaforscher Gernot Wagner. [mehr]

Erdfunkstation Raisting | Bild: BR zum Video Das Fenster ins Weltall Wie die Erdfunkstation Raisting Verbindung hält in unendliche Weiten

Nicht weit vom Starnberger See stehen seit über 50 Jahren magisch-seltsame weiße Kuppeln in der schönen Landschaft des Voralpenlandes, gewaltige Antennen, technische Denkmäler, die ins All horchen und interplanetarische Missionen beobachten. [mehr]

Kunst

Was ist noch übrig von der Welt Wie der Fotokünstler Olaf Unverzart auf unseren Planeten schaut

Brutalste Skiresortarchitektur, in die französischen Alpen gesprengt, oder eine zarte Hundertjährige, in ihren letzten Tagen: Olaf Unverzarts Fotos lassen uns immer staunen. [mehr]

Das Genie der Außenseiter Der Euward Kunstpreis zeichnet Malerei von geistig Behinderten aus

Genie und Wahnsinn liegen manchmal ziemlich nah beieinander. Kunst kann dann Therapie sein, oder der Wahn die Fluchtmöglichkeit. Seit Hans Prinzhorns Forschungen aber wird die Malerei der Außenseiter in ihrer Schönheit ernst genommen. [mehr]

Peter Lang Ein Bayer in Patagonien

Beim Polarlicht in Island oder in der Bergwelt der Alpen - überall kann der bayerischen Künstler Peter Lang arbeiten - in seinem Container-Atelier. [mehr]

Musik

Sexuelle Belustigung Der so treffsichere wie derbe Humor des Duos ‚Suchtpotenzial‘

Wirklich lustig ist es ja nur, wenn es auch weh tut. Deshalb kämpfen Julia Gamez Martin und Ariane Müller mit ihrem Musikkabarett wacker für jeden bösen Witz. [mehr]

Soundsysteme Mit Boom Boom aus der Pandemie

Das ist mal eine schöne Idee - als Ausweg aus der schier endlosen Corona-Krise: Wir bauen uns ein Soundsystem! Für den ganz eigenen Klang. [mehr]

Die 'Schwuhplattler' Seit 20 Jahren bayerische Musik, Tracht und Lebensfreude

Sie sind fröhlich, unabhängig, schwul und heimatverbunden - die weltweit erste homosexuelle Trachtlertruppe bringt Regenbogenfarben ins etablierte Vereinswesen. [mehr]

Gesellschaft

Wie riecht die Vergangenheit? Erlanger Wissenschaftler rekonstruieren längst verflogene Aromen

Ein Schlachtfeld bei Waterloo, ein Thronsaal im Kerzenlicht, eine Bauernkate in Holland - das kennen wir von Bildern. Aber wie hat es dort damals eigentlich gerochen? Und: Kann man das rekonstruieren? Erlanger Wissenschaftler wollen damit Museen sinnlicher machen. [mehr]

Schmetterlinge Wie Schmetterlinge die Phantasie befeuern

Eine Ausstellung in Amberg zeigt jetzt die abenteuerlichsten Exemplare des Sammlers Manfred Ströhle aus Weiden. [mehr]

Aufstehen für die Kunst Künstler klagen vorm Verfassungsgericht

Popularklage gegen die coronabedingten Schließungen kultureller Einrichtungen - mit zahlreichen Argumenten für eine Öffnung von Kulturorten. [mehr]

Film | Theater

Wilder Wald 50 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald

Zum Geburtstag des grandiosen Nationalparks Bayerischer Wald kommt jetzt eine ganz besondere Dokumentation heraus: "Der Wilde Wald". [mehr]

Charles Aznavours letztes Geheimnis Der große Chansonnier hat sein ganzes Leben gefilmt

Edith Piaf schenkte dem jungen Sänger eine Schmalfilmkamera, die Aznavour von da an immer bei sich trug. Aus dem privaten Material wurde jetzt ein berührender Dokumentarfilm. [mehr]

Rosalie Thomass Eine der facettenreichsten Schauspielerinnen Bayerns

Bayerisch oder Hochdeutsch, Komödie oder Tragödie - Hauptsache komplex muss die Rolle sein, für Rosalie Thomass. [mehr]

Literatur

Sophie Scholl 100. Geburtstag Biografie "Es reut mich nichts" von Robert M. Zoske

Wer hätte gedacht, dass es über die junge Heldin des Widerstandes noch Interessantes zu sagen gibt. Eine neue Biografie aber tut genau das. [mehr]

Bayern unter der Lupe Söder-Biografin Anna Clauß über ein Land in Bewegung

Sie kennt den bayerischen Ministerpräsidenten genauso gut wie das Land, das er regiert: Die Journalistin Anna Clauß und ihr Blick auf Bayern. [mehr]

Alles über Fußball Weltmeister Lahm erklärt die Philosophie des größten Spiels aller Zeiten

11 Freunde und ein Ball - das ist schon lange nicht mehr genug. Philipp Lahm leitet aus den Fußballregeln eine weltumspannende Kultur des Miteinanders ab. [mehr]

Architektur

Die ganze Welt in der Provinz Wie das Architektenpaar Berschneider die Oberpfalz verändert hat

Gudrun und Johannes Berschneider haben Stadel renoviert und Konzernzentralen entworfen, Museen gebaut, Privathäuser und auch ein preisgekröntes Toilettenhäuschen für einen Golfplatz - und damit die architektonische Entwicklung der Oberpfalz wesentlich geprägt. [mehr]

Architektur Die Kunst des einfachen Bauens

Vorm Wendelstein stehen drei Häuser. Versuchshäuser. Es geht darum, herauszufinden, wie die Kunst des Bauens aussehen könnte. [mehr]

Innovative Architektur und bessere soziale Kultur Seilbahnen - die Zukunft der städtischen Mobilität?

In Bayern braucht man Seilbahnen natürlich immer schon zum Skifahren. Der Rest der Welt hat inzwischen entdeckt, dass dieses Verkehrsmittel auch ganz neue Wege der Stadtplanung befördert. [mehr]