BR Fernsehen - Brettl-Spitzen


43

Brettl-Spitzen VIII Jessas, is' im Wirtshaus schee!

Griabig, bayerisch und deftig geht es zu auf der Bühne im Festsaal des Hofbräuhaus – die beste Garantie für einen fröhlichen Jahresbeginn!

Stand: 14.01.2019 | Archiv

Info

Die Brettl-Spitzen VIII wurden am 16. und 17. November 2018 im Münchner Hofbräuhaus aufgezeichnet. Die Ausstrahlung im BR Fernsehen ist am 01. Januar 2019 um 20:15 Uhr.

Klassische Couplets, freche Brettl-Kunst und fröhliche Wirtshausatmosphäre –  energiegeladen präsentiert der Oberpfälzer Tausendsassa Jürgen Kirner wieder zünftige Volkssänger aus Niederbayern, Schwaben, Franken, der Oberpfalz und München.

Frauenpower aus Bayern / Stimmgewalt aus Österreich

Als Österreichische Gäste heißt Jürgen Kirner das schräge Trio „D’Weinbergschnecken“ und die fetzige Gruppe „ausgfuXt.“ willkommen. Und zum wiederholten Mal wird das geniale Trio „Schleudergang“ den Festsaal zum Kochen bringen. Dazu geben sich die charmanten Schauspielerinnen Brigitte Walbrun und Marion Schieder die Ehre, ebenso wie der stimmgewaltige Michael Schlenger.

Über ein Dutzend neue Gesichter...

Als Neuentdeckungen aus der Oberpfalz stehen „Die zwoa Schneidig’n“ und auch „Die Fexer“ zum ersten Mal auf der Bühne im Hofbräuhaus, genauso wie das Duo „Lausdeandln“ und das Trio „Zwoa und Oans“ aus Niederbayern.
Ihre Premiere in den Brettl-Spitzen VIII feiern der Franke Tobias Boeck und die „Gerner Zipfeklatscher“ – sie interpretieren Volksgesang auf ihre ganz individuelle Weise.
Aus der Region Aichach-Friedberg wird das traditionelle Duo „De junga Oidboarisch’n“ bei einem seiner ersten großen Fernsehauftritte begeistert aufspielen.

Deftig serviert von Vollblutmusikern

Wie immer begleiten die vier Vollblutmusiker der „Brettl-Spitzen-Musi“ fulminant alle Solisten. Und auch die kabarettistische „Couplet-AG“ ist mit von der Partie. Da kann man nur noch ausrufen: "Jessas, is' im Wirtshaus schee!"


43