BR Fernsehen - Bachmeier


34

Einfach. Gut. Bachmeier Linsen-Würstlgulasch mit Debreczinern

Linsen sind gesund und schmecken zu jeder Jahreszeit. Hans Jörg Bachmeier kombiniert die feinen Berglinsen mit Debreczinern und Wiener Würstchen. Guten Appetit!

Stand: 31.05.2019

Linsen-Würstl-Gulasch. | Bild: BR / Endriß

Linsen-Würstlgulasch mit Debreczinern Format: DOCX Größe: 112,3 KB

Rezept für 2 Personen

Zutaten:

Für das Gulasch:

  • 200 g Berglinsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 EL kalte Butter
  • 50 g durchwachsener Räucherspeck
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Knoblauchzehe (angedrückt)
  • 20 g Knollensellerie
  • 20 g Karotte
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 750 ml Hühnerbrühe
  • 100 g festkochende Kartoffel
  • 20 g Lauch
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 2–3 EL Essiggurkenwasser

Für die Einlage:

  • 2 Debrecziner
  • 2 Wiener Würstchen
  • je 1 Stiel Majoran und Liebstöckel
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Für das Gulasch die Linsen waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 2 EL Butter in einem Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel mit dem Speck und den Linsen darin andünsten. Das Lorbeerblatt und den Knoblauch dazugeben. Den Sellerie und die Karotte putzen, schälen und in etwa ½ cm große Würfel schneiden. Beides zu den Linsen geben und ebenfalls mit andünsten. Mit dem Zucker karamellisieren, das Tomatenmark dazugeben und mit der Brühe aufgießen. Alles aufkochen und bei schwacher Hitze etwa 40 Minuten weich garen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist.
2. Inzwischen die Kartoffel schälen, waschen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Nach etwa 20 Minuten zu den Linsen geben und mitköcheln lassen. Den Lauch putzen, waschen und in etwa ½ cm große Würfel schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit den Lauch dazugeben, das Lorbeerblatt und den Knoblauch herausnehmen. Mit Paprikapulver abschmecken. Mit Senf und Essiggurkenwasser verfeinern und die restliche kalte Butter einrühren.
3. Für die Einlage die Debrecziner und die Wiener Würstchen in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Den Majoran und den Liebstöckel waschen und trocken tupfen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Würste darin kurz anbraten, Majoran und Liebstöckel dazugeben.
4. Die Linsen auf Teller verteilen, die Debrecziner und Wiener darauf anrichten und die Schnittlauchröllchen darüberstreuen. Mit Pfeffer und bei Bedarf mit Salz nachwürzen.


34