BR Fernsehen - Bachmeier


15

Einfach. Gut. Bachmeier Bayerischer Nizzasalat mit Forelle

Der Nizzasalat ist eine französische Köstlichkeit und auch bei uns sehr beliebt. Er lässt sich nach Gusto kreativ gestalten und bringt immer einen Hauch von Sommer auf den Tisch. Hans Jörg Bachmeier fügt kleine Bohnen, zarte Wachteleier und pikante Anchovis hinzu und besonders die Forellenstückchen geben seinem Salat eine ganz besondere Geschmacksnote.

Stand: 10.03.2020

Bayerischer Nizzasalat mit Forelle. | Bild: BR/Jürgen Endriß

Bayerischer Nizzasalat mit Forelle Format: DOCX Größe: 101 KB

Rezept für 2 Personen

Zutaten:

  • 1 Schalotte
  • 50 g grüne Bohnen
  • Salz
  • 1 Tomate
  • 250 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Weißwein
  • 20 ml Balsamico bianco oder Weißweinessig
  • 50 ml Olivenöl und Olivenöl zum Braten
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • 2 Wachteleier
  • 2 Forellenfilets (ohne Haut)
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 EL Taggiasca-Oliven
  • 1 Romanasalatherz
  • 4 Anchovis

Zubereitung:

1. Die Schalotte schälen und in dünne Stifte schneiden. Die Bohnen putzen, waschen und halbieren. Erst die Schalotte, dann die Bohnen in ½ l kochendem Salzwasser blanchieren. Aus dem Wasser nehmen und in Eiswasser abschrecken. Das Blanchierwasser beiseitestellen.
2. Die Tomate kreuzweise einritzen, in dem Blanchierwasser ein paar Sekunden überbrühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die Kartoffeln ebenfalls im Blanchierwasser leicht bissfest garen. Den Knoblauch schälen und nach der Hälfte der Garzeit dazugeben. Den Topf beiseitestellen und alles lauwarm abkühlen lassen. Wein, Essig und das Olivenöl dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
3. Die Wachteleier in kochendem Wasser 2½ Minuten blanchieren. In Eiswasser abschrecken, schälen und halbieren.
4. Die Forellenfilets in feine, etwa ½ cm dicke, schräge Scheiben schneiden und mit dem lauwarmen Kartoffelsud marinieren.
5. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Schalotte, die Oliven und den Thymian zu den Kartoffeln geben. Die Tomate und die Bohnen dazugeben und alles gut und vorsichtig vermengen.
6. Das Salatherz waschen, trocken schütteln und vierteln. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Salat darin anbraten. Auf tiefen Tellern anrichten. Kartoffeln mit den Oliven, Bohnen, Tomatenviertel und den Forellenfilets darauf verteilen. Mit Wachteleiern und Anchovis garnieren.


15