BR Fernsehen - Bachmeier


29

Einfach. Gut. Bachmeier Apfel-Rahmschmarrn

Zugegeben - Hans Jörg Bachmeiers Nachtisch taugt nicht gerade zum Abnehmen! Dafür ist sein Apfel-Rahmschmarrn ein Hochgenuss für alle Genießer! Der Spitzenkoch garniert sein Dessert zur Krönung noch mit Minze und Lavendel und spendiert 1 Kugel Vanilleeis dazu - für alle Naschkatzen ein himmliches Rezept zum Dahinschmelzen!

Stand: 15.04.2019

Apfel-Rahmschmarrn | Bild: BR / Endriß

Apfel-Rahmschmarrn Format: DOCX Größe: 100,74 KB

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 4 Eier
  • Salz
  • 3 EL Zucker
  • 4 EL Mehl
  • 100 g Sahne
  • 100 ml Milch
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 2 EL Butter
  • 50 g Mandelblättchen

Außerdem:

  • Puderzucker
  • Minze und Lavendel zum Garnieren
  • Vanilleeis

Zubereitung:

1. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz aufschlagen, dabei nach und nach 1 EL Zucker einrieseln lassen und zu einem steifen Schnee schlagen.
2. Die Eigelbe, das Mehl, die Sahne und die Milch mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verrühren und mit 1 Prise Salz würzen. Die Konsistenz sollte cremig sein. Erst ein Drittel des Eischnees unterrühren, dann den Rest unterheben.
3. Die Äpfel schälen und vierteln, die Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne 1 EL Butter aufschäumen, die Äpfel dazugeben und mit dem übrigen Zucker karamellisieren. Die Mandeln hinzufügen und kurz mitrösten.
4. In einer weiteren Pfanne die restliche Butter aufschäumen, den Teig hineingießen und stocken lassen. Wenden und noch mal kurz stocken lassen. Den Teig mithilfe von zwei Holzlöffeln zerreißen. Die Äpfel zum Teig geben und kräftig durchschwenken. Puderzucker darüberstäuben und in der Pfanne leicht karamellisieren.
5. Den Apfelschmarren auf Tellern anrichten, mit Puderzucker bestäuben und mit Minze und Lavendel garnieren. Mit je 1 Kugel Vanilleeis servieren.


29