BR Fernsehen - Bachmeier


52

Einfach. Gut. Bachmeier Schuastafleckl mit Sauerkraut

Mit diesem urbayerischen Gericht trifft Hans Jörg Bachmeier garantiert ins Schwarze: Die Schuastafleckerl - ein traditionelles Kartoffelgericht aus längst vergangenen Zeiten - schmecken in seiner Version einfach umwerfend!

Stand: 21.03.2020

Schuastafleckl mit Sauerkraut. | Bild: BR/Jürgen Endriß

Schuastafleckl mit Sauerkraut Format: DOCX Größe: 89,59 KB

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

Für das Sauerkraut:

  • 25 g Grieben (Grammeln)
  • 25 g Schmalz
  • 20 g geräucherter Bauchspeck
  • 25 g Zwiebel
  • 1 mehligkochende Kartoffel (in Würfeln)
  • 200 g Sauerkraut
  • 100 ml Weißwein oder Apfelsaft
  • Gemüse- oder Hühnerbrühe (zum Aufgießen)

Für das Gewürzsäckchen:

  • 2 Wacholderbeeren
  • ½ TL ganzer Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 schwarze Pfefferkörner
  • 2 Gewürznelken

Für die Schuastafleckl:

  • 500 g Kartoffeln (vorgegart, geschält)
  • 75 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • Butterschmalz zum Braten

Außerdem:

  • Apfelmus

Zubereitung:

1. Für das Sauerkraut die Grieben und das Schmalz in einem Topf erhitzen. Den Speck und die Zwiebel dazugeben und andünsten. Die Kartoffel hinzufügen und kurz mit andünsten. Das Sauerkraut dazugeben und mit dem Wein oder Apfelsaft ablöschen.
2. Für das Gewürzsäckchen alle Gewürze in einen Einweg-Teebeutel geben und mit Küchengarn zubinden. Das Gewürzsäckchen zum Sauerkraut geben und mit der Brühe aufgießen, sodass das Sauerkraut leicht bedeckt ist. Das Sauerkraut etwa 40 Minuten offen weich garen, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist.
3. Inzwischen für die Schuastafleckl die Kartoffeln fein reiben. Das Mehl einarbeiten, mit Salz würzen und zu einem Teig verarbeiten. Aus dem Teig handtellergroße flache „Fleckl“ formen. In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und die „Fleckl“ darin goldbraun braten.
4. Das Gewürzsäckchen aus dem Sauerkraut nehmen und die Schuastafleckl mit Sauerkraut und Apfelmus servieren.


52