BR Fernsehen

Leopard, Seebär & Co Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg

Neseyka versteht nicht, wie sie an ihr Futter kommen soll. | Bild: BR/DocLights GmbH/NDR

Donnerstag, 11.03.2021
08:55 bis 09:45 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2013

Für die Elefantenanlage hat Tierpfleger Thorsten Köhrmann eine große Ladung Sand bestellt. Damit werden die Kuhlen im Boden aufgefüllt, so dass die Anlage wieder eben ist. Mit dem Rest des Sandes sollen die Elefanten spielen.
Walrosse ernähren sich unter Wasser. Bei der Suche nach unter dem Meeresboden lebenden Organismen müssen sie diesen aufwühlen. Allerdings hat Findelkind Neseyka nie gelernt, wie sie den Fisch mit ihrem Maul vom Grund des Bodens aufschürfen muss. Sie wurde bislang aus der Hand gefüttert. Das soll sich jetzt ändern.
Bevor der Kudubock in München in das große Gehege kann, soll er sich erst einmal im Vorgehege zurechtfinden. Tierpfleger Thomas Günther ist gespannt, wie die Giraffen auf den neuen Mitbewohner reagieren, schließlich teilen sich die Langhälse schon seit langem die Anlage mit den Kudus.
Im Tropen-Aquarium ist es Zeit für die große Futterrunde. Die Reptilien werden mit Heuschrecken, Grillen und Fliegen gefüttert. Dafür müssen die Tierpfleger die Krabbeltiere allerdings erst einmal fangen. Mit einer Pinzette werden die Käfer und Insekten dann an die Reptilien verfüttert. Ein Highlight ist es, den Chamäleons mit ihrer ausrollbaren Zunge beim Fressen zuzuschauen.

Redaktion: Sarah Vogl