BR Fernsehen

Drei. Zwo. Eins. Michl Müller | Comedy aus Franken Michael Hatzius & Die Echse

Freitag, 27.11.2020
22:05 bis 22:50 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2020

Moderation: Michl Müller

Zu Gast: Michael Hatzius & Die Echse

Düster, grau ist der November. Nicht nur wettermäßig, auch Corona schläft nicht. Doch einen Lichtblick gibt es: Michl Müller, der die staade Zeit an diesem Abend vergessen lässt und ein Feuerwerk an visuellen und sprachlichen Gags abbrennt. Sein satirischer Countdown mit "Drei.Zwo.Eins. Michl Müller" mit vielen skurrilen News zaubert ein Lächeln hervor in schwerer Zeit.
Zu Gast hat Michl Müller diesmal Michael Hatzius & Die Echse. Der Puppenspieler fasziniert mit treffsicherem Spiel und messerscharfen Dialogen, wodurch die Echse eín ziemlich mürrisch-uncharmanter Menschenbeobachter wird, der bissig kommentiert, was die Menschheit bisher so "verbrochen" hat.
Der Berliner Puppenspieler und Schauspieler Michael Hatzius studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in seiner Heimatstadt. Während des Studiums gründete er die freie Theatergruppe Theater Urknall, die mit eigenen Produktionen im In- und Ausland gastiert. Hatzius arbeitet aber auch als Puppenspieler für zahlreiche Fernseh- und Werbeproduktionen. Für Auftritte mit seinen Figuren, einem schüchternen Huhn, einer cholerischen Zecke, einer Möhre vom Sicherheitsdienst, den Schweinen Steffi und Torsten, vor allem aber mit seiner ECHSE erhielt er viele Auszeichnungen – ob Deutscher Kleinkunstpreis, Stuttgarter Besen oder Kabarett Kaktus. Mit der Firma Endemol hat er eine eigene Fernsehshow entwickelt, "Weltall.Echse.Mensch.", die 2015 im Ersten ausgestrahlt wurde. Seit 2019 tourt er mit seinem Programm "ECHSOTERIK" ganzjährig durch die Lande. Wobei die Echse als Guru den Menschen auf vieldeutige, satirische Art "Orientierung" geben will. So gibt sie mit ihrer urzeitlichen Welterfahrung lakonisch, aber auch spitzfindig und genüsslich ihren Senf zur Menschheitsgeschichte.

Redaktion: Michael Knötzinger

Unser Profil

Pointiert und süffisant, kommentiert der selbsternannte „Dreggsagg“ in seiner satirischen Chart-Show "Drei.Zwo.Eins.Michl Müller" die aktuelle Nachrichtenwelt aus Politik, Boulevard und Gesellschaft.