BR Fernsehen

Kinderserie Die Märchenbraut Verhexte Autos (9)

Der ganze Hofstaat samt König und Königin staunt nicht schlecht: Es tut sich wieder allerlei Sonderbares im Märchenreich. | Bild: BR/WDR

Sonntag, 08.11.2020
08:50 bis 09:20 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Tschechoslowakei (ehemalig), Deutschland 1979
Folge 9

Hansi und Gretchen sind mit dem Zaubermantel ins Märchenreich geraten und laufen der Hexe direkt über den Weg. Die wittert sofort zwei fette Braten und will die beiden Kinder mit Lebkuchen füttern. Doch so schnell lassen sich Hansi und Gretchen auch nicht von einer Knusperhexe in die Pfanne hauen.

Xenia hat mit Peters Hilfe eine Fabrik errichten lassen. Das geht den Märchenfiguren zu weit. Der Lange soll Xenia den Zauberring klauen. Doch als er dabei erwischt wird, verwandelt Xenia die Märchenfiguren zur Strafe in Autos.

Aus der Hexe wird ein Oldtimer, mit dem Hansi und Gretchen frohgemut davonfahren. Unterwegs treffen sie Peter, gemeinsam wollen sie versuchen, zu Arabella zurückzukommen.

Arabella ist immer noch im Menschenreich und geht mit Herrn und Frau Maier zum Elternabend in Hansis Schule. Mit ihrem Zauberring verwandelt sie die Micky-Maus in den Lehrer Adam zurück und den übergroßen Schmetterling in den Schuldirektor.

Gleichzeitig werden die beiden Regenschirme wieder Zauberer Rumburak und Einbrecher Fousek. Und weil der Einbrecher Fousek bei Familie Maier Sachen stiehlt, bricht sich Frau Maier vor Schreck den Arm.

Und weil Rumburak von Fousek übers Ohr gehauen wird, muss er in Frauenkleider schlüpfen.

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Rumburak Jiri Labus
Arabella Jana Nagyová
Karl Maier Vladimír Mensík
Vera Maier Stella Zazvorkova
Peter Maier Vladimír Dlouhy
Arabella Jana Nagyová
König Vlastimil Brodsky
Königin Jana Brejchova
Hofzauberer Vigo Jirí Sovák
Xenia Dagmar Patrasová
Prinz Willibald Oldrich Vízner
Hansi Maier Ondrej Kepka
Gretchen Herrmann Veronika Týblová

Autor: Milos Macourek, Václav Vorlícek
Kamera: Emil Sirotek
Regie: Václav Vorlícek
Musik: Lubos Fiser
Redaktion: Cornelia Ackers

Spielfilme im BR