BR Fernsehen

Die Märchenbraut Märchen für den Müll

Der Wassermann (Josef Dvorak) ist wegen der Verunreinigung der Märchenteiche in die Moldau bei Prag übergesiedelt. Aber auch bei diesem Tausch ist er nicht zufrieden. Er vertraut sich Arabella (Jana Nagyova) an. | Bild: BR/WDR

Sonntag, 01.11.2020
08:40 bis 09:10 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Tschechoslowakei (ehemalig), Deutschland 1979

Während Prinzessin Xenia und Prinz Willibald Hochzeit feiern, landet Peter mit seinem Zaubermantel unfreiwillig im Märchenreich und platzt mitten in die Feierlichkeiten herein. Xenia kommt der Herr Ingenieur gerade recht. Er soll ihr dabei helfen, das Märchenreich zu verändern und eine moderne Zivilisation errichten.

Damit alles auch sehr schnell geht, gibt sie ihm den Zauberring, und im Nu wird der Königspalast zu einem gläsernen Hochhaus. Zwerge und Feen tanzen durch asphaltierte Straßen, und die Märchenfiguren ziehen in Sozialwohnungen ein. Aschenputtel bekommt einen Staubsauger für die Erbsen, Hänsel und Gretel werden am Postamt beschäftigt, die Räuber betreiben eine Autowerkstatt, und die Waldfeen arbeiten im Supermarkt.

Auch im Menschenreich tut sich einiges. Arabella gelingt es, wieder in den Besitz des Zauberrings zu kommen und sie versucht mit seiner Hilfe ihren königlichen Vater, Hofzauberer Vigo und Herrn Maier aus der Irrenanstalt zu befreien. Hansi und Gretchen, die inzwischen den fliegenden Koffer und die Zaubergegenstände gefunden haben, treiben allerdings nur Unsinn damit.

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Rumburak Jiri Labus
Arabella Jana Nagyová
Karl Maier Vladimír Mensík
Vera Maier Stella Zazvorkova
Peter Maier Vladimír Dlouhy
Arabella Jana Nagyová
König Vlastimil Brodsky
Königin Jana Brejchova
Hofzauberer Vigo Jirí Sovák
Xenia Dagmar Patrasová
Prinz Willibald Oldrich Vízner
Hansi Maier Ondrej Kepka
Gretchen Herrmann Veronika Týblová

Autor: Milos Macourek, Václav Vorlícek
Kamera: Emil Sirotek
Regie: Václav Vorlícek
Musik: Lubos Fiser
Redaktion: Cornelia Ackers

Spielfilme im BR