BR Fernsehen

Eisenbahn-Romantik 125 Jahre Schwäbische Albbahn

Die 97 501 fährt im Münsinger Bahnhof ein. | Bild: BR/SWR/Roland Altenburger

Freitag, 18.09.2020
11:10 bis 11:55 Uhr

BR Fernsehen
Deutschland 2019

Eigentlich sollte sie um die Jahrtausendwende stillgelegt werden: die Nebenbahnstrecke zwischen Engstingen und Schelklingen. Dass es die Schienentrasse über die Münsinger Alb überhaupt noch gibt, ist enthusiastischen Eisenbahnfreunden zu verdanken. Die gründeten den Verein "Schwäbische Alb-Bahn", aus dem später die Betriebsgesellschaft gleichen Namens hervorging. Und so konnte der Bahnverkehr aufrechterhalten werden.

Um das 125-jährige Jubiläum gehörig zu feiern, kam auch eine der originalen Dampfzahnrad-Loks, die 97 501, hoch auf die Alb geschnauft. Und zwar über die Geislinger Steige, da die Schienen an der Honauer Steige 1970 rausgerissen wurden. Ein mächtiger Umweg für die fast 100-jährige Lok. "Eisenbahn-Romantik" dokumentiert die spannenden Fahrt der 97 501 und die Geschichte der Schwäbischen Alb-Bahn.

Redaktion: Andreas Reinold