BR Fernsehen

kinokino extra: Katastrophen-Kino Corona und die Filmbranche

Nacht auf Donnerstag, 09.07.2020
00:05 bis 00:35 Uhr

  • Als Podcast verfügbar
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2020

Wochenlang gehen Kinos in Zwangspause. Drehstopps, millionenteure erhoffte Blockbuster werden verschoben, die gesamte Filmbranche liegt brach. Allein in Deutschland rechnen die Lichtspielhäuser mit Verlusten von knapp 20 Millionen Euro pro Woche. Und "Kino ist ein Geschäft, in dem verlorene Umsätze nicht mehr nachträglich reingeholt werden können", sagt Betreiber Christian Pfeil. Auch Großveranstaltungen wie das Filmfest München müssen 2020 ausfallen.

Mit welchen Sorgen blickt die Branche in die Zukunft. Zum ursprünglichen Termin des Filmfests Anfang Juli blicken Antje Harries, Heiko Rauber, Daniel Ronel und Marie Müller für "kinokino extra" auf den Stand der Dinge. Sie sprechen mit Kinobetreibern, Produzenten, Schauspielern, Festivalbetreibern und Verleihern und zeigen die Machtverschiebung hin zu den Streamingdiensten.

Redaktion: Carlos Gerstenhauer

Das Filmmagazin im BR Fernsehen

Alles aus der Welt des Films in "kinokino", dem wöchentlichen Kinomagazin im BR Fernsehen: "kinokino" stellt die sehenswerten Neustarts im Kino vor, zeigt Interviews mit Schauspielern und Regisseuren, berichtet von Filmpreisen und internationalen Festivals. Dazu Tipps zu neu erschienenen DVDs, Filmbüchern und Soundtracks. Die Themen unserer aktuellen Sendung finden Sie auf unserer täglich aktualisierten Sendungsseite - zusätzlich dazu aktuelle Filmkritiken, Buch- und DVD-Rezensionen, Interviews, Starporträts, Bildergalerien, Video-Podcasts und Gewinnspiele.