BR Fernsehen

Nachkriegsdrama mit Silke Bodenbender Wiedersehen mit einem Fremden

Werden sie einander je wieder unvoreingenommen nahe sein? Lange hat Liesbeth (Silke Bodenbender) auf ihren Mann gewartet, jetzt muss sie sich darauf einstellen, dass Max (Peter Davor) sich ihr gegenüber sehr distanziert verhält. | Bild: BR/SWR/Peter Hollenbach

Samstag, 02.05.2020
22:10 bis 23:40 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2010

Ein Schwarzwalddorf in den 1950er-Jahren. Liesbeth Steiner will die Hoffnung nicht aufgeben, dass ihr Mann Max Krieg und russische Gefangenschaft überlebt hat. Jeden Heimkehrer-Zug passt sie ab, vergeblich.

Mit ihrem kleinen Sohn Josef hat Liesbeth auf dem Hof ihrer Schwiegerfamilie Zuflucht gefunden. Ein Zuhause wird nicht daraus, denn Max hat seiner Familie nie von seiner Kriegsheirat berichtet.

Seine Schwester Margarete, die den Hof am Laufen hält, vermutet in Liesbeth eine Erbschleicherin. Als Max 1955 bei einem Spätheimkehrer-Transport endlich dabei ist, hofft Liesbeth, dass nun andere Zeiten anbrechen. Doch Max hat sich in den langen Jahren sehr verändert.

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Liesbeth Silke Bodenbender
Margarete Nina Kunzendorf
Max Peter Davor
Heinrich Mark Waschke
Georg Robert Schupp
Regine Elisabeth von Koch

Autor: Thomas Kirchner, Niki Stein
Regie: Niki Stein
Redaktion: Gaby Schramm

Spielfilme im BR