BR Fernsehen

Das Herz der Stadt Passau in Niederbayern

Samstag, 14.03.2020
15:15 bis 16:00 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2017

Angelika Leitl-Weber ist eine der beiden Leiterinnen der Passauer Bahnhofsmission. Ein Schicksalsschlag zwang sie, ihr Leben mit anderen Augen zu sehen und spornt sie immer wieder an, bedürftigen Menschen zu helfen. Sie teilt Lebensmittel und Kleidung aus – und hat für jeden, der sie braucht, ein Wort und ein Ohr übrig. Passau ist eine Universitätsstadt. Während der Semester halten sich rund 12.000 Studenten in der Stadt auf. Die Kassiererinnen des Supermarktes am Nibelungenplatz brauchen keinen Kalender, um zu wissen, wann das Semester losgeht – denn dann ist ihr Markt rappelvoll. Die Kassiererin Brigitte Federholzner-Geisbauer findet genau diese Zeit toll, wenn sie die verschiedensten Menschen kennenlernt.
Der Rehberg-Wald bei Passau und Michael Hobelsberger gehören einfach zusammen. Hier geht er auf die Jagd, oder sitzt einfach nur in seinem Hochsitz und blickt in den Morgennebel. Diese Momente sind rar gesät, denn außer einem Hotel betreibt seine Familie sowohl eine Schweine- als auch Reh-Zucht. Um vier Uhr morgens baut Michael seinen Stand auf dem Passauer Wochenmarkt auf und es dauert keine fünf Minuten, bis der erste Käufer kommt.
Wenn in Passau die Dult beginnt, richtet der Polizist Norbert Werner mit seinen Kollegen die provisorische Wache ein. Dult-Zeit ist eben Ausnahmezeit und Norbert bekommt nur ein paar Stunden Schlaf in diesen Nächten. Auf die Menschen in seiner Stadt aufzupassen, das bedeutet für ihn viel mehr als nur irgendein Job.

Redaktion: Wolfgang Preuss