BR Fernsehen

Sternstunden-Adventskalender 2019

Nacht auf Dienstag, 24.12.2019
00:40 bis 00:45 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2019

Auch, wenn mittlerweile durch den medizinischen Fortschritt immer mehr herzkranke Kinder behandelt und geheilt werden, ist die Nachsorge ein heikler Punkt und stellt betroffene Eltern vor große Herausforderungen. Der Förderverein Deutsches Herzzentrum München e. V. hat nun in einem neuartigen Projektvorhaben ein Verfahren entwickelt, mit dem die schwierigste Zeit in den ersten Monaten nach einer Herzoperation besser überwacht werden kann. Dadurch wird die Mortalitätsrate deutlich gesenkt. Dank Heim-Monitoring, Nachsorgeschwestern und speziellen Pflegediensten können die Familien besser unterstützt werden, zudem wird auch die Zusammenarbeit mit Pränatal-Zentren, betreuenden Kinderkardiologen, den Kliniken und Pflegediensten deutlich gestärkt. Sternstunden leistet einen Beitrag zur Anschubfinanzierung dieses segensreichen Projekts.

Bereits seit 1993 hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. Mit 255 Millionen Euro konnten 2950 Projekte unterstützt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern.
Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die den Kindern zugutekommt – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.

Redaktion: Helge Rösinger-v.Kotze

Unser Profil

Ob für behinderte, arme oder erkrankte Kinder: Die Projekte, die von Sternstunden unterstützt werden, sind ebenso vielfältig wie die Ideen der privaten oder prominenten Helfer, die sich dafür einsetzen.