BR Fernsehen

CLASSIX - FILMKLASSIKER IM BR Tarantula

Professor Deemer hat ein neues Wachstumspräparat aus radioaktiven Isotopen hergestellt. Nachdem diese Substanz einer Laborspinne injiziert wurde, wächst sie sich zu einem riesigen Monstrum aus. | Bild: BR/NDR/rbb

Nacht auf Samstag, 30.11.2019
01:00 bis 02:20 Uhr

  • Untertitel
  • Schwarz-weiß

BR Fernsehen
USA 1955

Der Biologe Professor Gerald Deemer arbeitet in der Wüste von Arizona an einem Wachstumsbeschleuniger, der zum Beispiel Tiere wie Rinder und Schweine schneller und größer wachsen lassen soll, um das aufkommende Ernährungsproblem der Weltbevölkerung zu beheben. In seinem Labor experimentiert er an diversen übergroßen Tieren. Bei einem Brand gelingt einer giftigen Riesentarantel unbemerkt die Flucht. Diese wächst zu einem hausgroßen Monstrum heran und bedroht die Bewohner einer nahegelegenen Wüstenstadt.

Erst als sich der Professor dem Wissenschaftler Matt Hastings anvertraut, glaubt man an die Existenz der gigantischen Spinne. Diese beginnt Städte anzugreifen und die Menschen müssen fliehen, aber nicht alle können rechtzeitig entkommen und werden verschlungen. Auch Schüsse aus Maschinengewehren können die Spinne nicht töten. Während die Polizei mit Hilfe von Dynamit eine Sprengfalle für die Spinne legt, startet gleichzeitig ein Kampfgeschwader.

Die Sprengung auf der Landstraße kann dem Viech nichts antun, es kann unversehrt seinen Weg fortsetzten. Schließlich kommen Kampfjets zum Einsatz, die Napalmbomben abwerfen und das Ungeheuer in Flammen aufgehen lassen.

Obwohl es sich bei "Tarantula" um ein typisches B-Movie handelt, avancierte der Schwarzweißfilm Film im Lauf der Jahrzehnte zum Kultklassiker.

Das Drehbuch basiert auf einer Geschichte von Jack Arnold und Robert M. Fresco. Für den erst 25-jährigen Clint Eastwood gehörte die kleine Rolle als Geschwaderkommandeur in den letzten Filmminuten zu seinen ersten Filmauftritten.

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Dr. Matt Hastings John Agar
Stephanie „Steve“ Clayton Mara Corday
Prof. Gerald Deemer Leo G. Carroll
Joe Burch Ross Elliott
Geschwaderkommandeur Clint Eastwood

Drehbuch: Robert M. Fresco/Martin Berkeley
Regie: Jack Arnold
Redaktion: Walter Greifenstein