BR Fernsehen

Woidboyz on the Road Per Anhalter durch Bayern

Donnerstag, 14.11.2019
23:30 bis 00:00 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2018

Heute starten die drei Woidboyz in Hinterstein, dem letzten Dorf in einem abgelegenen Tal im Allgäu, um herauszufinden, wie es sich da so lebt.
Schnell stellen die Woidboyz fest, dass es da gar nicht so abgeschieden ist, wie sie vermuten. Ganz im Gegenteil, da geht es sogar recht lustig zu: Sie werden auf einen kunstvoll aufgeschichteten Stapel Brennholz aufmerksam und prophezeien dem Erbauer Albert eine große Zukunft als Künstler. Andi ist gleich ganz euphorisch: "Wenn das klappt, dann werde ich Kunsthändler."
Mit Bärbel, die gerade die Fußballtrikots des benachbarten Fußballvereins aufhängt, quatschen sie über das Leben in dem kleinen Dorf, wo jeder jeden kennt und Pino, der eigentlich Günther heißt, gibt den Jungs den Tipp, sich in der Prinzegumpe abzukühlen.
Dort müssen sich Basti und Uli von Urlauberin Martina den Kopf waschen lassen, denn sie kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum Basti immer noch an dem Deckerl für seine Mama strickt… Andi bekommt von alledem nichts mit, denn er ist ein paar Meter weiter bergauf gestiegen um da im Wasserfall zu baden.
So erfrischt haben die Drei wieder Energie und wandern zur Sennerei Laufbichel ganz hinten im Tal. Dort will sich Basti endlich seiner Abneigung gegen Käse stellen und vielleicht sogar selbst einen Käse machen….

Die Woidboyz sind unterwegs: durch Bayern, per Anhalter, getrieben von Zufall und Spontanität. Auf ihre frech-charmante Art kommen die drei Moderatoren Basti Kellermeier, Uli Nutz und Andi Weindl den Leuten, die sie treffen, und den Regionen, in denen sie zufällig landen, schnell und unkompliziert nah. Sie nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise ins authentische Bayern, zu außergewöhnlichen Menschen, in Winkel von Heimat, in die sonst keiner schaut.

Redaktion: Volker Hürdler

Immer donnerstags um 23.15 Uhr im BR Fernsehen.