BR Fernsehen

Abenteuer Wildnis Münchens neue wilde Isar

Dem Biber macht die Anwesenheit von Menschen nichts aus. Den Nager treibt nach dem langen Winter der Hunger. Vor allem das Weibchen braucht jetzt Energie. Sie ist trächtig und wird in einigen Wochen in der Biberburg am Isarstrand Junge zur Welt bringen. | Bild: BR/Markus Schmidbauer

Montag, 11.11.2019
10:25 bis 11:10 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2014

Die Isar ist die Lebensader Münchens. Durch ein aufwendiges Renaturierungsprojekt, das 2010 abgeschlossen wurde, wurde die Isar auf acht Kilometern wieder zu einem wilden, naturnahen und freien Fluss mitten in der Stadt.
Dies führte auch dazu, dass viele der ursprünglichen Tiere und Pflanzen zurückkehrten. Die Flusslandschaft bietet heute wieder neue Lebensräume für Lebewesen und Pflanzen. An den renaturierten Uferbereichen, im Wasser und auf den Deichflächen siedeln sich wieder Tiere und Pflanzen an, die vom Aussterben bedroht sind.
Das Filmteam begleitet einige dieser Arten über das Jahr hinweg und zeigt, warum sie zurückkehren konnten, und welche Herausforderungen sie zu bewältigen haben.

Autor: Markus Schmidbauer
Kamera: Pauli Hien
Redaktion: Bernd Strobel

Holen Sie sich die Wildnis auf den Bildschirm – mit faszinierenden Tier- und Naturerlebnissen.
Das Programm zeigt verblüffende Lebensräume zu Wasser, zu Land und in der Luft. Die Expeditionen begegnen Tieren auf Augenhöhe und stellen ihre einzigartigen Verhaltensweisen, Vorlieben und ihre Bedeutung für eine intakte Umwelt dar.