BR Fernsehen

Der Sonne entgegen - Ballonfahrer aus Franken

Donnerstag, 15.08.2019
12:50 bis 13:15 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2009

Das Surren des Ventilators erstickt jedes Gespräch im Keim. Langsam bläht sich die auf dem Boden ausgebreitete Ballonhülle auf. Pilot Jens Klähn aus Würzburg feuert mit seinem Gasbrenner noch ein paar Mal kräftig, dann steht sein Gefährt. Das Abenteuer beginnt. Alpenüberquerungen sind Höhepunkte im Leben auch erfahrener Ballonpiloten.
"Das lässt sich nicht planen, da müssen einfach so viele Faktoren zusammenpassen", weiß Jens Klähn. Ihn erwarten minus 30 Grad. Eine Sauerstoffflasche liegt im Korb, denn es geht bis auf 4.500 Meter hoch. Die Gasflamme donnert – mit drei Metern pro Sekunde steigt der Ballon gen Himmel, nimmt Fahrt auf und macht den Blick auf das farbenprächtige Schauspiel unten am Boden möglich. In Zell am See starten 40 weitere Ballonteams. Sie kommen aus der Schweiz, Schweden und Russland zur "BP Gas Alpine Ballon Trophy". Wohin die Reise geht, kann Jens Klähn noch nicht genau sagen. Der Wind bestimmt das Ziel und der bläst in Richtung Venedig.
Für die Reportage "Der Sonne entgegen" hat Josef Lindner den Ballonfahrer bei einer Alpenüberquerung begleitet. Normalerweise fährt Jens Klän mit seinem Ballon über Unterfranken und zeigt seinen Passagieren Würzburg aus der Vogelperspektive.

Autor: Josef Lindner
Kamera: Tino Müller, Jan Ziegler, Angela Witt
Redaktion: Thomas Rex