BR Fernsehen

Musikalisches Road-Movie The King - Elvis und der amerikanische Traum

Elvis Presley | Bild: picture-alliance / Mary Evans Picture Library

Mittwoch, 07.08.2019
23:35 bis 01:20 Uhr

BR Fernsehen
USA, Deutschland 2017

Quer durch Amerika ist Regisseur Eugene Jarecki 40 Jahre nach dem Tod von Elvis Presley unterwegs. In Presleys altem Rolls Royce besucht Jarecki die Lebensstationen des Kings: von dem heute sozial schwer angeschlagenen Tupelo über Memphis, wo Presleys musikalische Wurzeln in der schwarzen Community liegen über New York, wo seine Karriere Fahrt aufnahm, bis nach Las Vegas.

Dabei begegnet er Menschen, die von Elvis musikalisch inspiriert wurden und lässt sie musizieren – aber es kommen auch diejenigen zu Wort, die von der kapitalistischen Gesellschaft abgehängt sind. Presleys kommerzieller Erfolg, sein widersprüchliches Verhältnis zu den Schwarzen, seine Drogenkarriere und sein trauriges Ende geraten dabei zum Spiegelbild der heutigen USA.

Eugene Jarecki ist auf kritische Beiträge zum amerikanischen Selbstverständnis spezialisiert. Für seinen Dokumentarfilm "Why We Fight" geht er mit der Seilschaft aus Wirtschaft, Militär und Politik als Motor der Weltmacht Amerika ins Gericht und wurde damit 2006 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Die Recherchen von damals beeinflussen seinen Elvis-Film ebenso wie die aus seinem Dokumentarfilm "Drogen: Amerikas längster Krieg" von 2012.

Mit "The King – Elvis und der amerikanische Traum" legt er den Finger besonders tief in die Wunde, indem er die amerikanische Kultur anhand ihrer Ikone hinterfragt, und andere Protagonisten dieser Kultur zu Wort kommen lässt: Musikerinnen und Musiker wie John Hiatt, Emi Sunshine and the Rain, Immortal Technique und Mary Gautier sind zu Gast in der Limousine, der kanadische Comedian Mike Myers ist bei der Bestandsaufnahme dabei, genau wie die Schauspieler Ashton Kutcher und Alex Baldwin.

Der Film war 2019 für den Grammy in der Kategorie "Bester Musikfilm" nominiert.

Regie: Eugene Jarecki
Redaktion: Walter Greifenstein