BR Fernsehen

Bayerische Serie Hubert und Staller Der Flug des Phönix

Hubert (Christian Tramitz, rechts) und Staller (Helmfried von Lüttichau)  | Bild: ARD/BR/TMG/Arvid Uhlig

Freitag, 12.07.2019
20:15 bis 21:00 Uhr

  • Audiodeskription
  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2014
Folge 59

Ein vermeintlicher Flugzeugabsturz entpuppt sich für Hubert (Christian Tramitz) und Staller (Helmfried von Lüttichau) zum Glück nur als kleines Malheur auf einem Modellflugplatz, wo der Flieger eines Kindes auf der Kühlerhaube eines parkenden Wagens gelandet ist. Während Hubert sich um den wütenden Fahrzeugbesitzer kümmert, wird Staller Zeuge, wie der Schirmherr der Flugschau, Spielzeughersteller Anton Stark, plötzlich tot umfällt.

Natürlicher Tod oder Mord?
Pathologin Anja Licht (Karin Thaler) spekuliert auf Herzversagen, zumal der Tote einen Herzschrittmacher getragen hat. Witwe Marianne Stark (Rebecca Immanuel) ist da anderer Meinung. Sie glaubt, ihr Mann ist von der Rüstungsindustrie umgebracht worden. Zunächst schenken Hubert und Staller ihren Verschwörungstheorien keinen Glauben.

Der Herzschrittmacher des Opfers wurde abgeschaltet!
Girwidz (Michael Brandner) will die beiden gerade auf einen Dieb ansetzen, der sich in der Kirche am Opferstock vergriffen hat, da meldet Anja Licht, dass der Herzschrittmacher von Anton Stark offenbar einfach abgeschaltet worden ist.

Hubert und Staller suchen den Geschäftspartner des Toten auf
Als dann noch die Witwe einen angeblich wichtigen USB-Stick des Ermordeten anbringt, der komplizierte, technische Baupläne enthält, beschließen Hubert und Staller, den Dieb Riedl (Paul Sedlmeir) zu überlassen und dem ehemaligen Geschäftspartner des Toten, Gustav Giebel (Hans Heller), einen Besuch abzustatten. Der klärt die beiden Ermittler auf, dass es sich nur um den Bauplan für ein neues Flugmodell handelt, und betont die familienfreundliche Ausrichtung des Unternehmens.

Das Opfer hatte nicht nur Freunde ...
Kurz darauf erfahren Hubert und Staller, dass Anton Stark mit seinen Spielzeugflugzeugen nicht überall auf Gegenliebe gestoßen ist. Gernot Meierling (Butz Ulrich Buse) vom "Fledermausschutz Wolfratshausen" habe erst kürzlich erfolglos gegen den Flugplatz prozessiert. Während Riedl zu einer Undercover-Mission in die Kirche aufbricht, statten Hubert und Staller dem Fledermausfreund einen Besuch ab …

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Franz "Hubsi" Hubert Christian Tramitz
Johannes Staller Helmfried von Lüttichau
Reimund Girwidz Michael Brandner
Sonja Wirth Annett Fleischer
Martin Riedl Paul Sedlmeir
Dr. Anja Licht Karin Thaler
Sabrina Rattlinger Carin C. Tietze
Yazid Hannes Ringlstetter
Marianne Stark Rebecca Immanuel
Gustav Giebel Hans Heller
Pfarrer Franz Reich Thorsten Krohn
Gernot Meierling Butz Ulrich Buse
Autofahrer Robinson von Lindenschmit
Opferstock-Diebin Lilo Kriechel
Junge Max Leopold Conzen

Autor: Paul J. Milbers, Oliver Mielke
Kamera: Eddie Schneidermeier
Regie: Jan Markus Linhof
Redaktion: Elmar Jaeger