BR Fernsehen

freizeit | 19.05.2019 Schmidt Max und das Wasserflugzeug

Sonntag, 19.05.2019
18:45 bis 19:15 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2017

Sie bewegen sich in den einsamen Buchten der Südsee, auf den großen Seen Kanadas oder in den Fjorden Skandinaviens: Wasserflugzeuge.
Aber wohin, wenn man so ein abenteuerliches Gefährt selbst erleben will? Nach Italien: Der Comer See wird seit über hundert Jahren als nasse Landebahn genutzt. Seit Jahrzehnten bildet der Aero Club Como Hobby-Piloten aus und bietet Rundflüge für Neugierige an.

Der Schmidt Max, Moderator der "freizeit", erfährt, warum Flug-Enthusiasten aus ganz Europa dorthin pilgern, wie viel das Hobby kostet und warum auch in Deutschland die Wasserflieger-Szene einen Aufschwung erlebt. Und er sucht hartnäckig eine Antwort auf seine wichtigste Frage: "Darf ich auch mal das Steuerruder übernehmen?"

Der Comer See - Berge, Wasser und Palazzi: Politiker Konrad Adenauer erholte sich in der Villa La Collina beim Boccia-Spiel, Schauspieler George Clooney erwarb ein Schmuckstück aus dem 18. Jahrhundert als Urlaubsresidenz. Vorgestellt werden einige alte Adelssitze in den prachtvollen Gärten rund um den Comer See.

Redaktion: Steffen Lunkenheimer

Die Sendung mit dem Schmidt Max

Die erste Freizeit-Sendung im deutschen Fernsehen. Seit 1991 erfinden wir die Freizeit zwar nicht neu, zeigen sie aber anders: bayerisch, hinterkünftig, informativ.