BR Fernsehen

Kurzfilmnacht So a Schmarrn Kurzfilmnacht

Nacht auf Donnerstag, 19.04.2018
00:30 bis 02:00 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2018

Death is so permanent (25‘06)
Deutschland 2018
Buch und Regie: Moritz S. Binder

Der Film erzählt eine alte Familiengeschichte in verschiedensten Versionen – wie das bei Familiengeschichten eben so ist – und lotet so die Grenzen der filmischen Narration aus.

Nach der Premiere beim Max Ophüls Preis urteilte die Saarbrücker Zeitung: "Im Wettbewerb des mittellangen Films finden sich einige Perlen: etwa der gewitzte Halbstünder „Death is so permanent“ von Moritz S. Binder, der mit leichter Hand Meta-Ebenen stapelt. Ein Filmstudent will eine Kindheitserinnerung seines Vaters verfilmen. Aber wie? Hollywoodesk? Oder Guido-knoppig? Oder im Duktus einer Betroffenheits-Doku? Und wie verlässlich sind Erinnerungen überhaupt?"


Besetzung: Hans Stadlbauer, Michael Lerchenberg, Sibylle Canonica, Michael „Bully“ Herbig (als er selbst), Willi Binder (als er selbst), Jared Lorenzo, Jonathan Kinsler, Mats Ahrendt, Albert Meisl, Leopold Hornung, Michael Kranz, mit der Stimme von Moritz S. Binder (als er selbst).
Produktion: gamutfilm in Koproduktion mit dem BR, gefördert durch den FFF Bayern, in Zusammenarbeit mit der HFF München

Die Geschichte von der Geschichte (8‘49)
Deutschland 2017
Buch und Regie: Simon Solberg

Kai (30) hat das Gefühl, sein Leben sei komplett an ihm vorbeigegangen. Jetzt soll er auch noch an einem Geschichtenerzähler-Wettbewerb teilnehmen. Doch erlebt er völlig überraschend doch noch ein echtes Abenteuer …

Besetzung: Max Wagner, Katharina Schlothauer, Andreas Tobias, Sami Nasser, Maxi Brauer u. a.
Produktion: BER film & tv (Maximilian Vetter) in Koproduktion mit dem BR

Und ich so: Äh (27‘46)
Deutschland 2015
Buch: Jörn Zander
Regie: Steffen Heidenreich

Klaus Grill bewegt sich mit seinem Taxi so frei durch die Stadt wie ein Cowboy durch die Prärie. Er kämpft mit dem Irrsinn der Welt, die hinter ihm auf der Rückbank Platz nimmt. Eines Tages wird er selbst von einem mysteriösen Chauffeur zu seiner letzten Tour eingeladen …

Besetzung: Hermann Beyer, Svea Timander, Achim Wolff, Robert Beyer, Traute Hoess, Michael Epp, Oliver Marko, Uwe Preuss u. a.
Produktion: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf in Koproduktion mit dem RBB
Preise / Auszeichnungen: Deutscher Kurzfilmpreis 2016

Cornerstorys (24‘58)
Deutschland 2015
Buch: Andrej Sorin und Tarek Röhlinger
Regie: Tarek Röhlinger

Mehmet, der Barbier des Viertels, hat Sehnsucht nach einer verlorenen Heimat. Doch am Ende des Tages muss er sich eingestehen, dass Heimat dort ist, wo man die Menschen und ihre Geschichten kennt.

Besetzung: Martin Walde, Evi Meinardus, José Barros, Arman Kaschmiri, Judith Goldberg, Verena Gerjets, Sema Poyraz, Yilmaz Atmaca u. a.
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg in Koproduktion mit SWR und Arte

Die nächste Kurzfilmnacht wird voraussichtlich am 16.05.2018 im BR Fernsehen gesendet werden.

Redaktion: Claudia Gladziejewski

Zehnmal im Jahr, alle vier bis sechs Wochen, zeigt BR Fernsehen eine Kurzfilmnacht - immer zu einem bestimmten Thema. Die Kurzfilmnächte sind jeweils mittwochs ab 00.30 Uhr zu sehen.