BR Fernsehen

Österreichische Krimiserie Schnell ermittelt Georg Vitter

Im Bild (von links): Angelika Schnell (Ursula Strauss) und Claudia Roth (Julia Hartmann). | Bild: BR/ORF/Petro Domenigg

Freitag, 09.03.2018
22:45 bis 23:30 Uhr

BR Fernsehen
Österreich 2011

Sport ist Mord, besagt ein altes Sprichwort – ein Sprichwort, das sich bei der Verlobungsfeier des afrikanischen Fußballstars Jean Baptiste Mukulele und der Moderatorin Claudia Roth bewahrheiten soll. Am Morgen nach einer koksgeladenen und lustvollen Party liegt der Sportmanager Georg „Schorschi“ Vitter tot in der Torte.

Angelika, die selbst an zu viel Restalkohol laboriert, kämpft ständig mit ihrer Übelkeit, als sie die diversen Alkoholleichen verhören muss. Schorschi Vitter war bei seinen Schützlingen nicht sehr beliebt. Bei allen anderen auch nicht oder nur so lange, wie der Koksvorrat stimmte. Wer ihn allerdings auf dem Gewissen hat, ist ebenso undurchsichtig wie die Art und Weise, wie er zu Tode kam. In seiner Brust ist zwar ein Loch, aber es gibt weder ein Projektil noch eine Stichwaffe, die dazu passen.

Als wäre das nicht genug, steigt Angelika auch noch der lästige Oberst Schuster nach, der sie unbedingt wegen ihres Verhaltens im Fall des Serienmörders Peter Feiler zur Verantwortung ziehen will. Und Franitschek wird zunehmend skeptisch, weil er vermutet, dass Angelika den verurteilten Mörder Karl Esch besucht, der ihr in einem Brief mitgeteilt hat, Feiler gekannt zu haben.

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Angelika Schnell Ursula Strauss
Harald Franitschek Wolf Bachofner
Dr. Stefan Schnell Andreas Lust
Maja Landauer Katharina Straßer
Georg Vitter Alexander Goebel
Jean Baptiste Mukulele Thando Walbaum
Claudia Roth Julia Hartmann
Georgyi Kundic Simon Licht
Horst Gaggl Martin Bermoser
Manuel Biedermann Stefan Puntigam

Autor: Guntmar Lasnig
Regie: Michi Riebl
Redaktion: Gaby Schramm

Spielfilme im BR