BR Fernsehen

Appetit auf Rom

Fritz Häring mit Journalistin Gudrun Sailer (Radio Vatican). | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Stefan Zanev. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildmanagement, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Bildmanagement@br.de

Montag, 17.04.2017
19:15 bis 20:00 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2017

Der bayerische Promikoch Fritz Häring reist nach Rom, um den Menschen in dieser jahrtausendealten Metropole näherzukommen und die Geheimnisse der römischen Küche zu lüften. Anders als erwartet, war hier über Jahrhunderte Hausmannskost für die armen Leute weit verbreitet, denn die Leckerbissen gingen direkt in den Vatikan.
So kostet Häring römischen Kalbsbries, Darm vom Milchlamm, Artischocken auf jüdische Art und ein unbekanntes Gemüse namens "Puntarelle".

Auf seiner kulinarischen Entdeckungstour trifft er den Koch aus "Sturm der Liebe", Lorenzo Patane, die bekannte Modedesignerin Natalia Rinaldi und den Autor einer Merkel-Biografie, Roberto Brunelli. Mit ihm geht er in das Restaurant, in dem Pier Paolo Pasolini seinen letzten Abend verbrachte, bevor er ermordet wurde, und das Luchino Visconti als Filmkulisse diente.

Autor: Stefan Zanev
Redaktion: Andreas Bönte