BR Fernsehen

Landgasthäuser Bergwallfahrt und Goldhauben

Reifentanz in Maria Taferl | Bild: BR / Teufl

Montag, 15.08.2016
17:15 bis 17:45 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
2014

Die Gerichte in dieser Folge:
gefüllte Zucchiniblüten auf Kartoffel-Spinat-Soße, gebratener Gamsrücken mit Nockerl, Zander mit Waldviertelrisotto, Schnitzel mit Steinpilzen.
Folgende Gaststätten werden u.a. besucht:
Historische Gaststätte in Sankt Bartholomä, Seeklause in Hintersee, Hotel Schachner in Maria Taferl, Restaurant Herrenhaus in Wasserburg am Inn

Bräuche und Feste rund um „Mariä Himmelfahrt“ in Bayern und Österreich stehen im Mittelpunkt dieser Folge wie z.B. die Almer Wallfahrt übers Steinerne Meer zum Königssee, eine prachtvolle Goldhaubenwallfahrt in Niederösterreich und der farbenprächtige Gärtnerjahrtag in München.

In München lassen Anfang August alljährlich hunderte Gärtner die Stadt aufblühen - tausende von Blumen werden an die vielen Zuschauer aus nah und fern verteilt, denn es ist der Jahrestag der Zunft zu Ehren der Mutter Gottes. Nach Ende der Pest im 17. Jahrhundert machten die Münchner Klostergärtner den verängstigten Überlebenden mit Blumen-, Obst- und Gemüsegeschenken neue Hoffnung. Seit fast 150 Jahren lässt der Münchner Gärtnerverein diesen Brauch wieder aufleben.

Die Almer Wallfahrt, die älteste Hochgebirgswallfahrt Europas, hat ihren Ursprung ebenfalls im Pestzeitalter. So begaben sich wohl erstmals 1635 Salzburger Bürger auf den anstrengenden, aber landschaftlich einzigartigen Weg über das Hochgebirge von Maria Alm nach St. Bartholomä am Königssee.

Zu Mariä Himmelfahrt in Gold getauft ist das niederösterreichische Maria Taferl. Hier werden am Feiertag nicht nur prächtige Trachten ausgeführt, sondern auch kostbare Kopfbedeckungen, die kunstvoll gearbeiteten Goldhauben.

Was der geheimnisumwobene „Frauendreißiger“ mit Mariä Himmelfahrt zu tun hat, wird bei einer historischen Stadtführung im oberbayerischen Wasserburg am Inn verraten.

Auch kulinarische Feiertags-Schmankerl dürfen nicht fehlen: Auf der Speisekarte stehen feine Köstlichkeiten wie gefüllte Zucchiniblüten auf Kartoffel-Spinat-Soße von Sternekoch Alfons Schuhbeck in der Landeshauptstadt oder gebratener Gamsrücken mit Nockerl in der historischen Gaststätte Sankt Bartholomä am Königssee.

Redaktion: Ingmar Grundmann

Unser Profil

Wie feiern wir heute Feste? Wie gestalten wir Festtage und Bräuche? Welche typischen Speisen kommen auf den Tisch?
Mit der Sendereihe Landgasthäuser erleben Zuschauer Gastlichkeit, Gaumenfreuden und Feiertage neu. Seine Reiseroute führt Filmemacher Werner Teufl zu Landgasthäusern mit deftiger Hausmannskost und Gourmetküche.