BR Fernsehen

Kabarett aus Franken

Hans-Joachim Heist zu Gast bei "Kabarett aus Franken". | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Lisa Hinder. Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de

Donnerstag, 09.10.2014
21:00 bis 21:45 Uhr

BR Fernsehen
Deutschland 2014

"Kabarett aus Franken" bekommt ein neues Gesicht: Ingo Appelt, aufgewachsen in Unterfranken, begrüßt die Zuschauer als Moderator und Kabarettist. Bekannt ist er für seine scharfe Zunge und seinen bissigen Witz.
Zusammen mit "Fastnacht in Franken"-Star Michl Müller, der als Gast an der Bar alles durch die kabarettistische Mühle drehen wird, zieht Ingo Appelt über Politiker und Promis her, gemeinsam lästern sie über die großen und kleinen Tücken des Alltags und mischen das Studio kräftig auf.
In dieser Sendung werden sie tatkräftig unterstützt von Wolfgang Krebs, der zum ersten Mal in seiner neuen Paraderolle als Markus Söder auftritt. Außerdem mit dabei sind Hans-Joachim Heist, bekannt aus der ZDF-Satiresendung "heute-show" als cholerischer Fernsehnachrichten-Kommentator, und der Finanzkabarettist, selbst ernannte Wirtschaftsexperte und Steuerfahnder Chin Meyer. Der Nürnberger Kabarettist "Bembers" meldet sich per TV-Einspielung aus dem "world wide wahnsinn" mit der neuen Rubrik "Internet-Blüten".

Redaktion: Angelica Ponnath

Unser Profil

Mit rasanten Stand-Up-Nummern, immer am Puls der Zeit, mit bissiger Ironie, schräg, intelligent, anspruchsvoll und mit jeder Menge Zwerchfell-Attacken - so präsentiert sich "Kabarett aus Franken", der Quotenhit im BR Fernsehen.