BR Fernsehen

WISSENSCHAFT Faszination Wissen: Fracking: Energierevolution oder Umweltdesaster?

Moderator Gunnar Mergner | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Theresa Högner. Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de

Montag, 11.11.2013
22:00 bis 22:30 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen

Moderation: Gunnar Mergner

Fracking ist das chemische Herausbrechen von Schiefergasen aus tief liegenden Gesteinsschichten. Besonders in den USA hat dieses Verfahren zu einer wahren Energierevolution geführt. Die Vereinigten Staaten könnten sich damit bis 2025 vollständig unabhängig von Energieimporten machen.
Interessant also auch für Deutschland. Hierzulande vermutet man bis zu 2,3 Billiarden Kubikmeter Gas in tiefen Schiefergesteinen. Diese Lagerstätten befinden sich vor allem in Niedersachsen und Schleswig-Holstein - aber auch in Bayern. Forscher wollen herausfinden, wie viel Schiefergas tatsächlich im Untergrund ist, und wie es gefördert werden könnte. Doch es formiert sich erbitterter Widerstand. Die Bevölkerung ist aufgeschreckt vom Beispiel der USA. Denn dort wird befürchtet, dass giftige Chemikalien das Trinkwasser verseucht haben. Auch Methan gelangt ins Grundwasser. Das Leitungswasser ist deswegen mancherorts brennbar geworden. Dazu kommt auch noch die Angst vor künstlich ausgelösten Erdbeben durch die Bohrungen.
Alles Panikmache - oder droht durch Fracking tatsächlich massiver Schaden für Umwelt und Menschen? Deutschland hat jedenfalls vorerst alle Vorhaben der Mineralölkonzerne zur Erkundung der Lagerstätten gestoppt. Vielleicht droht dem neuen Energierausch in Deutschland das Aus, bevor er richtig begonnen hat.

"Faszination Wissen" ist eine 30-minütige Wissenssendung, in der jede Woche einer aktuellen und spannenden Frage aus der Wissenschaft nachgegangen wird. Moderator Gunnar Mergner nimmt die Zuschauer mit in die Welt der Forscher und Experten, wenn er Antworten sammelt, die er im Studio zusammenführt. Dabei wägt er konträre Meinungen gegeneinander ab, stellt kritische Fragen und erkundigt sich auch da, wo die Forschungsergebnisse schließlich zum Einsatz kommen.

Redaktion: Armin Olbrich

Unser Profil

Faszination Wissen war ein Wissensmagazin des BR Fernsehen und wurde 2017 eingestellt. Die neue Wissenssendung heißt Gut zu wissen.