BR Fernsehen

WISSENSCHAFT Faszination Wissen. Geothermie - Sprudelnde Energiequelle oder bloß "heiße Luft"?

Montag, 14.12.2015
22:00 bis 22:30 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2015

Moderation: Gunnar Mergner

Geothermie könnte eine Energiequelle für Strom und Heizwärme sein, die Umweltprobleme und Ressourcenknappheit löst. Doch die großen Hoffnungen, die Politik und Wissenschaft in die Geothermie stecken, scheinen sich nicht zu erfüllen.

In Hannover wollten Forscher ein besonders innovatives Kraftwerk bauen: Wasser sollte durch einen künstlich erzeugten Riss im 4.000 Meter tiefen Fels gepumpt werden, sich dort erhitzen und so die Wärme aus der Tiefe an die Oberfläche transportieren.

Allerdings wurden mit dem Wasser auch Salze nach oben gespült, die innerhalb kurzer Zeit alle Leitungen verstopften. Das Projekt musste eingestellt werden. In Basel scheiterte ein Geothermie-Kraftwerk an teuren Fehlbohrungen und im schwäbischen Mauerstetten stießen die Bohrer nur auf ein schwaches Rinnsal anstatt auf den erhofften Heißwasserstrom.

Sind die Misserfolge nur „Kinderkrankheiten“? Oder ist die Geothermie als Energiequelle gescheitert? Das Team von „Faszination Wissen“ geht einer einst Erfolg versprechenden Energiequelle auf den Grund.

Autor: Arno Trümper
Redaktion: Armin Olbrich

Unser Profil

Faszination Wissen war ein Wissensmagazin des BR Fernsehen und wurde 2017 eingestellt. Die neue Wissenssendung heißt Gut zu wissen.