BR Fernsehen

Tatort Münchner Kindl

Filmszene aus "Tatort - Münchner Kindl" | Bild: BR/Foto Sessner

Samstag, 04.02.2012
21:50 bis 23:10 Uhr

BR Fernsehen
Deutschland 1972

Als es Kriminaloberinspektor Veigl mit einem Fall von Kindesentführung zu tun bekommt, wird fast gleichzeitig bekannt, dass die nervenkranke Martha Hobiehler aus der Heilanstalt entflohen ist. Martha Hobiehler hat schon einmal ein Kind entführt, das dabei ums Leben kam. Niemals konnte mit Sicherheit festgestellt werden, ob es sich um einen Unfall gehandelt oder ob Martha Hobiehler das Kind in ihrem Wahn getötet hatte. Kriminaloberinspektor Veigl vermutet, dass zwischen der Flucht von Martha Hobiehler und der Entführung der kleinen Micky Benssen ein Zusammenhang besteht. Oder spricht die Tatsache dagegen, dass Tage nach der Entführung ein Unbekannter das Ehepaar Benssen anruft und hunderttausend Mark für die Rückgabe Mickys verlangt?

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Kriminaloberinspektor Veigl Gustl Bayrhammer
Kriminaloberwachtmeister Lenz Helmut Fischer
Kriminalwachtmeister Brettschneider Willy Harlander
Kriminalrat Schneehans Achim Benning
Martha Hobiehler Marianne Nentwich
Frieda Klumpe Louise Martini
Herr Benssen Hans Reiser
Frau Benssen Gisela Tantau
Ulrike, deren Tochter Ulrike Nentwich
Franz Ziehsl Walter Kohut
Dr. Halbscheit, Nervenarzt Hans Otto Ball
Dünnkitz, Braumeister Walter Sedlmayr

Regie: Michael Kehlmann
Redaktion: Maike Beba