BR Fernsehen

Der Komödienstadel Das Kreuz mit den Schwestern

Anhand der Tafel erklärt Opa Dillinger (Wolfgang Freundorfer, 2. von links) die Familienverhältnisse. Simmerl (Christian K. Schaeffer, links), "Freibier" (Franz-Xaver Huber, Mitte), Girgl (Markus Neumaier) und Wolfi (Winfried Frey, vorne rechts) hören interessiert zu. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Foto Sessner. Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de

Sonntag, 01.09.2013
19:45 bis 21:15 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen

Von Kindesbeinen an versuchen Girgl und Simmerl sich gegenseitig zu übertrumpfen. Ihr Rivalisieren nimmt mit der Zeit immer groteskere Formen an. Jetzt wettet der Frauenheld Girgl, dass er es mit Simmerls Schwester Rosa, einer männermordenden Amazone, länger als zwei Wochen aushält, und sie ihn schließlich sogar heiraten würde. Simmerl muss dagegen Girgls tugendsame und fromme Schwester Lisl erobern. Das ist eine große Herausforderung für den unsicheren, linkischen Simmerl, der sich - kein Wunder bei der Schwester - insgeheim vor Frauen fürchtet. Zuversichtlich setzen beide auf Sieg und verwetten Haus und Hof.

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Markus Neumaier
Ina Meling
Christian K. Schaeffer
Eva-Maria Reichert
Heide Ackermann
Winfried Frey
Maria Hafner
Corinna Binzer
Hans Schuler
Markus Baumeister
Wolfgang Freundorfer
Franz Huber
Marianne Rappenglück

Regie: Steffi Kammermeier
Redaktion: Thomas Stammberger

Unser Profil

Komödienstadel ist eine Fernsehreihe des BR, in der komödiantische Theaterstücke in bayerischer Mundart gezeigt werden. Sie läuft bereits seit 1959 erfolgreich im Programm. Die abwechslungsreichen Stücke, die oft im ländlichen Milieu spielen, werden für das Fernsehen geschrieben oder bearbeitet und dann vor Publikum gespielt und aufgezeichnet.