BR Fernsehen

NATUR natur exclusiv Expedition Mittelmeer - Jäger

Italiens Wölfe sind auf dem Vormarsch. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. | Bild: © BR/Andrea Gazzola, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter BR-Sendung und bei Nennung "Bild: BR/Andrea Gazzola"

Samstag, 28.02.2015
19:00 bis 19:45 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
2013

Zwei Expeditionsteams - eines zu Wasser und eines an Land - haben sich aufgemacht, um die Rätsel des Mittelmeers unter und über Wasser zu ergründen. Während das Meeres-Team in der Straße von Messina nach einem der größten Raub-Haie der Erde, dem Sechskiemer-Hai, taucht, startet oberhalb von Messina das Land-Team. Zusammen mit Experten begibt es sich auf Spurensuche nach einem Jäger, der nahezu ausgerottet war: dem Wolf. Über Rom, die Ewige Stadt soll ihre Gründung einer Wölfin verdanken, führt die Reise weiter in die Marken an der italienischen Adria. Weiter nördlich stoßen die Ausläufer der Seealpen ans Mittelmeer. Sowohl in Italien als auch in Frankreich leben seit etwa zehn Jahren wieder Wölfe. Und in den Tiefen der Straße von Messina, zwischen den Felsen von Skylla und Charybdis sucht das Tauch-Team vom Forschungsschiff "Toftevaag" aus den Sechskiemer-Hai. Über diesen Räuber aus der Tiefsee, der nur zufällig in die Netze der Fischer gerät, ist fast nichts bekannt. Für die Taucher ist es hier viel gefährlicher als sonst im Mittelmeer - starke Strömungen und ein hohes Schiffsaufkommen machen das Unternehmen "Sechskiemer-Hai" zum riskanten Einsatz, der zu einem ungewöhnlichen, faszinierenden Ende kommt.

Redaktion: Bernd Strobel

Unser Profil

Dramatische Tiergeschichten, beschauliche Naturbeobachtungen und Expeditionsberichte - die Themen von natur exclusiv sind alle Naturerscheinungen: Pflanzen und Tiere genauso wie Landschaften und Ökosysteme sowie die Dynamik unseres Planeten Erde. Umfassende Reihen vermitteln Überblicke und ermöglichen Orientierung.