BR Fernsehen

Die Frage

Montag, 23.03.2015
22:30 bis 23:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen

Moderation: Michael Bartlewski

Alkohol ist gefährlicher, aber Cannabis ist verboten. Trotzdem kiffen bis zu vier Millionen Deutsche regelmäßig. Während ein Land nach dem anderen legalisiert, landen Kiffer bei uns vor Gericht. In etlichen US-Bundesstaaten ist es mittlerweile erlaubt, Marihuana zu kaufen und zu konsumieren. Vergangenes Jahr hat Uruguay als erstes Land weltweit den Anbau und Verkauf von Marihuana unter staatlicher Kontrolle legalisiert. Reporter Michael Bartlewski trifft den Rapper Johnny Rakete, der für "Die Frage" ein Video-Kiffer Tagebuch führt und sagt: "Man muss das Zeug im Griff haben und nicht umgekehrt". Er spricht mit ehemaligen Süchtigen, die versuchen davon loszukommen, aber auch mit Polizisten, die es leid sind, Kiffer zu kriminalisieren. "Manchmal haben wir die Kiffer bis auf die Körperöffnungen durchsucht." Aber auch mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Marlene Mortler , die sagt: "Befürworter sind eine Minderheit".
Zu welchem Ergebnis Michael Bartlewski kommt, warum Kiffen immer noch nicht legal ist, kann man im Radio, im Fernsehen und Online erfahren.
Eine Frage - ein Reporter - vier Wochen Recherche
Endlich eine Sendung, die tiefer geht. Journalistisches Arbeiten auf Augenhöhe - das ist das neue, junge, Format "Die Frage" von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. PULS Reporter Michael Bartlewski ist vier Wochen lang unterwegs, um Antworten auf die unterschiedlichsten Fragen zu bekommen. Diesmal: Warum ist Kiffen noch nicht legal?

Warum ist Kiffen noch nicht legal?

Alkohol ist gefährlicher, aber Cannabis ist verboten. Trotzdem kiffen bis zu vier Millionen Deutsche regelmäßig. Während ein Land nach dem anderen legalisiert, landen Kiffer bei uns vor Gericht. In etlichen US-Bundesstaaten ist es mittlerweile erlaubt, Marihuana zu kaufen und zu konsumieren. Vergangenes Jahr hat Uruguay als erstes Land weltweit den Anbau und Verkauf von Marihuana unter staatlicher Kontrolle legalisiert. Reporter Michael Bartlewski trifft den Rapper Johnny Rakete, der für "Die Frage" ein Video-Kiffer Tagebuch führt und sagt: "Man muss das Zeug im Griff haben und nicht umgekehrt". Er spricht mit ehemaligen Süchtigen, die versuchen davon loszukommen, aber auch mit Polizisten, die es leid sind, Kiffer zu kriminalisieren. "Manchmal haben wir die Kiffer bis auf die Körperöffnungen durchsucht." Aber auch mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Marlene Mortler , die sagt: "Befürworter sind eine Minderheit". Zu welchem Ergebnis Michael Bartlewski kommt, warum Kiffen immer noch nicht legal ist, kann man im Radio, im Fernsehen und Online erfahren. Eine Frage - ein Reporter - vier Wochen Recherche Endlich eine Sendung, die tiefer geht. Journalistisches Arbeiten auf Augenhöhe - das ist das neue, junge, Format "Die Frage" von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. PULS Reporter Michael Bartlewski ist vier Wochen lang unterwegs, um Antworten auf die unterschiedlichsten Fragen zu bekommen. Diesmal: Warum ist Kiffen noch nicht legal?

Redaktion: Katrin Pötzsch