BR Fernsehen

Bezzel & Schwarz - Die Grenzgänger

Montag, 19.07.2021
20:15 bis 21:00 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2021

Die langjährigen Freunde Sebastian Bezzel und Simon Schwarz, bekannt aus den Eberhofer-Krimis, begeben sich in der Reisedokumentation wieder auf Entdeckungstour durch Bayern, diesmal in einem gemeinsamen Wohnmobil.

Sterne gucken in der Fränkischen Schweiz
Der Physiker Dr. Frank Fleischmann ist ein passionierter Sternegucker. Seine Leidenschaft ist so groß, dass er in Oberfranken eine eigene Sternwarte auf einem Berg konzipiert, finanziert und aufgebaut hat. Simon und Sebastian diskutieren mit dem Experten über außerirdisches Leben und lernen von ihm in tiefster Nacht, wie man den großen Wagen und den Nordstern findet.

Müll aufsammeln mit den Mäusbachers in Nürnberg
Nach einem Urlaub an einem Strand voller Plastikmüll entschloss sich Anne Mäusbacher, aktiv zu werden. Sie gründete den Verein "Beachcleaner" und sammelt seitdem mit Familie und Freunden Müll auf - nicht nur im Urlaub, sondern auch daheim im nahegelegenen Park in Nürnberg. Simon und Sebastian helfen im strömenden Regen mit und erfahren von Anne zudem Wissenswertes zum Konzept "Zero Waste", da die Familie versucht, plastikfrei zu leben.

Scharfe Chilis in Thiersheim
Im Fichtelgebirge machen Simon und Sebastian eine Erfahrung der besonders scharfen Art: Im Hauptberuf Polizist, züchtet Jürgen Bendzinski, genannt "Burnin' Benze", gemeinsam mit seiner Frau Jessi Chilis im eigenen Gewächshaus und verarbeitet sie zu allerlei Gewürzen und Soßen. Selbstverständlich müssen unsere beiden Grenzgänger kosten, was bei der schärfsten Probe zu einer kleinen Mutprobe wird. Simon ist dabei besonders mutig!

Kochen mit Alexander Herrmann
Zum Abschluss treffen die Schauspieler in Wirsberg den Sternekoch Alexander Herrmann im Posthotel am Marktplatz. Das Haus befindet sich seit 150 Jahren in Familienbesitz. Herrmann erzählt, wie er in Wirsberg eine mit zwei Sternen ausgezeichnete Küche etabliert hat, die höchste Kulinarik mit fränkischen Einflüssen verbindet. In der angrenzenden Kochschule dürfen Simon und Sebastian sich dann auch noch die Schürzen umbinden und unter den Augen des Maestros das perfekte Camper-Essen zaubern: Fleischpflanzerl einmal klassisch, einmal vegetarisch.

In der Reisedoku gehen "Die Grenzgänger" auf Spurensuche und stoßen dabei auf sympathische Visionäre und Menschen, die sich neu erfunden haben. Mit Witz, Charme und Neugier ergründen Sebastian Bezzel und Simon Schwarz Bayerns Norden, Süden, Westen und Osten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in dieser Staffel auf Themen wie Umwelt- und Tierschutz, Nachhaltigkeit und Diversität. Und so treffen Simon und Sebastian auf viele spannende Persönlichkeiten, die sich unter anderem in diesen Bereichen besonders engagieren. Weitere Folge am 26. Juli im BR Fernsehen.

Redaktion: Ingmar Grundmann